PresseBox
Press release BoxID: 786200 (Dematic GmbH)
  • Dematic GmbH
  • Martinsee Str. 1
  • 63150 Heusenstamm
  • http://www.dematic.com
  • Contact person
  • Jessica Heinz
  • +49 (69) 583025-125

Dematic steigert mit SAP-Lösungen die Leistung bestehender Anlagen

Exakte Analyse der Anlage sowie aller Prozesse / Modernisierung auf Softwarebasis ohne mechanische Veränderungen / Alle SAP-Lagerverwaltungsszenarien mit SubSuite möglich (SAP EWM/MFS – LES/WM)

(PresseBox) (Heusenstamm, ) Zukunftsfähige Intralogistiklösungen durch IT-Modernisierung: Die Dematic GmbH stattet automatisierte Logistiksysteme mit effizienter SAP-Technologie aus und steigert somit die Leistung bestehender Anlagen. Im Fokus steht je nach Kundenwunsch die Implementierung von SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) sowie SAP Logistics Execution System (SAP LES/WM). Durch die Reduzierung von Schnittstellen werden Fehlerquellen reduziert und die Arbeitsprozesse optimiert. Die Open-Source-Umgebung ermöglicht schnelle und individuelle Anpassungen in der IT-Infrastruktur.

„Neben der bestehenden automatischen Anlage und deren Anforderungen sind die einzelnen Prozesse beim Kunden entscheidend. Ob etwa komplexe Qualitätsprüfungen oder ein Einsatz von Serialnummern: Wir müssen tief in die Prozesse einsteigen, um gemeinsam mit dem Kunden zu ermitteln, welche Konfiguration die richtige ist“, sagt Michael Kreutzmeier, Head of SAP Sales Europa bei Dematic. Aus diesem Grund steht am Anfang von Modernisierungsmaßnahmen meist eine Machbarkeitsstudie. Sie gibt Auskunft darüber, welches Integrationsszenario zum jeweiligen Kunden passt.

Von der Host-Ebene bis zur Fördertechnik werden alle Systeme nahtlos in das SAP-Gesamtsystem integriert. Dematic ist Spezialist bei der Implementierung von SAP EWM oder SAP LES. Beide Varianten bündeln das Warehouse Management System (WMS) sowie das Material Flow Control (MFC) und verfügen über eine Direktanbindung an die speicherprogrammierbare Steuerung (SPS). „Dadurch werden die Anzahl der Schnittstellen spürbar minimiert und somit auch potenzielle Fehlerquellen eliminiert“, sagt Kreutzmeier.

Ein weiterer Vorteil der IT-Modernisierung besteht darin, dass die Anlagen dafür mechanisch nicht verändert werden müssen. „Wir können praktisch jeden Kunden softwaretechnisch modernisieren, ohne Veränderungen an den bestehenden Maschinen vorzunehmen“, berichtet Kreutzmeier. Dematic verfügt über selbst entwickelte SAP-Templates für unterschiedliche Kundensysteme, die je nach Layout einer Anlage individuell angepasst werden. Anwender profitieren dadurch von kurzen Entwicklungszeiten und einer hohen Servicefähigkeit. Zudem sind die Systeme jahrelang ausgiebig in Produktivsystemen erprobt im Hinblick auf Funktionalität und Sicherheit.

„SAP ist sehr flexibel und eignet sich besonders gut für individuelle Lösungen. Hierzu wurde auch eine Integration für KEP-Dienstleister auf Basis von SAP entwickelt. Diese Lösung kann sowohl auf der ERP-Ebene als auch im EWM integriert werden“, erklärt Kreutzmeier. Der Mitarbeiter ist dadurch nur auf einer Benutzeroberfläche unterwegs und muss nicht zwischen mehreren Anwendungen einzelner Dienstleister wechseln. Außerdem ist das jeweilige Logistikunternehmen unabhängig von Softwarelieferanten und bekommt über Dematic alles aus einer Hand.

Die IT-Experten von Dematic unterstützen Kunden während des gesamten Modernisierungsprozesses: Von der Planung über die Testphasen bis zum Service nach der Inbetriebnahme ist ein Dematic-Team bis zu 24 Stunden pro Tag die ganze Woche über verfügbar. Darüber hinaus werden die Mitarbeiter des Kunden an dem neuen System intensiv geschult.

Website Promotion

Dematic GmbH

Die Dematic Unternehmensgruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter für Logistikautomatisierung und liefert als System-Integrator die gesamte Leistungspalette von einzelnen Produkten und Systemen bis hin zu schlüsselfertigen Komplettlösungen als Generalunternehmer, ergänzt um das umfassende Service-Angebot. Das Produkt- und Leistungsportfolio, das Dematic für Unternehmen aller Größenordnungen im Groß- und Einzelhandel einschließlich Versandhandel, in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, in der Chemie- und Pharmaindustrie sowie in der verarbeitenden Industrie konzipiert und liefert, zeichnet sich durch das über Jahrzehnte erworbene Branchen-Know-how aus. Dematic erzielt mit weltweit rund 4.000 Mitarbeitern ein Geschäftsvolumen von über 1 Mrd. EUR.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.