Dynamisches Consulting-Team für Medizintechnikprojekt

Das dänische Medizintechnik-Unternehmen Alpine Biomed liefert ein komplettes Messsystem zur Diagnose von Muskelstörungen und Störungen der sie versorgenden Nerven (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Im Jahr 2006 ging Alpine Biomed eine Kooperation mit Data Respons ein, die auf einer einleitenden Planungsphase und einer anschließenden Hardware-Lösung basierte.
"Im Laufe der Jahre hat sich aus der Kooperation eine Partnerschaft entwickelt, bei der wir von der Flexibilität und Dynamik profitieren, die die Zusammenarbeit mit einem großen Consulting-Unternehmen mit sich bringt", sagt Søren Bundgaard, Leiter Forschung und Entwicklung bei Alpine Biomed.

Partner mit breit gefächerten Kompetenzen

Für ein Medizintechnik-Unternehmen, wie Alpine Biomed, ist die Kombination aus technischer Erfahrung in analoger Elektronik, digitaler Hardware, Lösungen für die Stromversorgung und FPGAs eine entscheidende Voraussetzung, wenn wir nach einem Zulieferer für Elektronik suchen. Diese Voraussetzung erfüllte Data Respons voll und ganz, und das Unternehmen konnte bei Bedarf verfügbare Experten anbieten, die es gewohnt sind ihre Arbeit zu dokumentieren und wissen, wie wichtig das ist. Darüber hinaus ging aus den Lebensläufen dieser Fachleute hervor, dass das dem Projekt zugeordnete Team bereits umfassende praktische Erfahrung mit der Richtlinie für Medizinprodukte und mit den einschlägigen Anforderungen an Isolation, EMV und Hochspannungsprüfung hatte. Es war wichtig, einen Partner mit breit gefächerten Kompetenzen in diesen Technologien zu finden, der auch mit den sehr speziellen Anforderungen an das Projekt, zum Beispiel was die Patientensicherheit angeht, vertraut war. Diese Anforderungen wurden erfüllt, indem beim Design der Architektur und der Elektronik Isolierbarrieren eingefügt wurden.

Kurzfristig verfügbare Experten Laut Bundgaard beruht die Partnerschaft auf dem Grundsatz, dass die Partner, falls bei dem Projekt eine Herausforderung auftritt, darüber sprechen und gemeinsam eine Lösung finden können. Wenn sie auf ein Problem stoßen, das hoch spezialisiertes Wissen voraussetzt und das die Berater oder die internen Mitarbeiter des Unternehmens nicht lösen können, können sie die Experten hinzuziehen, die das Entwicklungsunternehmen in Reserve hat. Henrik Rosendal, Leiter Consulting bei Data Respons, nickt zustimmend. "Langfristig stellen wir fest, dass wir normalerweise Leute mit einem breiten Kompetenzspektrum brauchen", sagt er.

"Bei der Entwicklung einer Architektur ist es besonders wichtig, Leute einzubeziehen, die die Entwicklungs- und Herstellungskosten genau abschätzen können. Andererseits neigen wir dazu, in der Planungsphase Leute mit innovativen Fähigkeiten hereinzuholen - vorzugsweise mit einiger Sachkenntnis im konkreten Anwendungsumfeld - während Fachleute mit einschlägiger technischer Erfahrung in der Implementierungsphase gebraucht werden.

Netzwerk aus selbstständigen Consultants

Für eine kurze Zeit entstand bei Alpine Biomed aufgrund von Produktionsproblemen Bedarf an jemandem mit hoch spezialisierten Kenntnissen in der Erstellung von Leiterplatten-Layouts mit PCB.

"Nicht immer kann man ein Team zusammenstellen, in dem alle Teammitglieder für den gesamten Zeitraum beschäftigt sein werden. Hier kommt das dynamische Moment ins Spiel: Data Respons kann kurzfristig jemanden bereitstellen und wir können die Vorteile des Zugangs zu einem Netzwerk in Vollzeit tätiger und selbstständiger Consultants genießen. In einer solchen Lage bietet Data Respons Fachleute mit den passenden Lebensläufen, die zeigen, dass sie unser Geschäft verstehen und die Fähigkeiten haben, die wir brauchen", erläutert Søren Bundgaard.

"Ich betrachte es eher als Partnerschaft; wir haben ein gemeinsames Interesse daran, gute Geräte zu entwickeln, und die Partnerschaft versetzt uns in die Lage, dies weiterhin zu tun. Der Zulieferer muss verstehen, dass er Teil eines Teams ist, das als Ganzes ein Ergebnis liefern muss. Jeder übernimmt Verantwortung; nicht nur für sein eigenes Gebiet, sondern auch für die Lieferung als Ganzes. Probleme auf dem Weg wird es immer geben; die Leute von Data Respons packen die Probleme an und lösen sie", sagt Søren Bundgaard.

Die Partnerschaft zwischen Alpine Biomed und Data Respons läuft jetzt seit fünf Jahren, und Data Respons arbeitet gegenwärtig an einer Geschäftsbereichserweiterung für Alpine Biomed.

Data Respons liefert auch Kompetenzen für das Qualitätsmanagement.

Hardwarelösung, von Generation 3 zu Generation 4

- Für die Übertragung wird jetzt ein High Speed Link, eine galvanisch isolierte serielle Schnittstelle mit einem proprietären Protokoll, eingesetzt.
- Die durch den High Speed Link erreichte Geschwindigkeit ermöglicht die Durchführung von Messungen, die bis zu acht Kanäle und zwei Stimulatoren verwenden.
- Der Steckverbinder ist derselbe wie in einem LAN, mit kostengünstigen Kabeln und leicht erhältlich.
- Das neue Design kommuniziert über USB mit dem PC.
- Redesign und Modernisierung aller Leiterplatten.
- Alpine Biomed betreibt seine eigene Produktion und eigene Performance-Tests.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.