Dailymotion erhält 34 Millionen US-Dollar in zweiter Finanzierungsrunde

Neben AGF Private Equity und Advent Venture Partners nun auch neue Investitionen von Atlas Venture und Partech International

Benjamin Bejbaum, Co-Founder & CEO Dailymotion (PresseBox) ( New York, )
Dailymotion (www.dailymotion.com), die größte und meistbesuchte unabhängige Videosite der Welt, hat sich in einer zweiten Finanzierungsrunde Kapital in Höhe von 34 Millionen US-Dollar (25 Millionen €) gesichert. Die neue Runde wurde von AGF Private Equity mit Unterstützung von Advent Venture Partners geführt und schließt sowohl neue Investitionen von CIC Capital Privé sowie umfangreiche Beteiligungen der bestehenden Investoren Atlas Venture und Partech International ein.

Mit mehr als 1,2 Milliarden Seitenaufrufen und einer starken Community von über 37 Millionen Besuchern allein im Juli 2007 steht Dailymotion laut Alexa derzeit auf Platz 50 der beliebtesten Sites weltweit. Das Unternehmen will die Kreativität seiner Mitglieder fördern und wertet die durch die Nutzer erstellten Videos (User Generated Content, UGC) im Zuge seiner differenzierten Programmgestaltung erheblich auf.

Zur großen Beliebtheit von Dailymotion in Frankreich, den USA, Japan, Deutschland und Großbritannien trägt auch seine überlegene Technologie bei. Mit seiner erstklassigen Videoqualität und intuitiven Nutzbarkeit konnte das Unternehmen ein umfangreiches Angebot der populärsten UGC-Kataloge sammeln.

Mit den zusätzlichen Finanzmitteln kann Dailymotion seine strategischen Unternehmensziele noch schneller erreichen. Hierzu zählen die weitere internationale Expansion, Weiterentwicklung der Technologie, Ausbau der Community und die Sicherung der Führungsposition im Bereich Online-Videosites. Darüber hinaus kann Dailymotion werbetreibenden Kunden eine branchenführende, Video-basierte Marketingplattform anbieten.

Mark Zaleski, Vorsitzender von Dailymotion, kommentiert: "Dailymotion ist weltweit die Nummer eins der unabhängigen Videosites und bietet eine der aufregendsten Medienerfahrungen für die Internet-Nutzer von heute. Die neue Finanzierungsrunde wird unsere Rentabilität steigern und die Nutzererfahrung weiter verbessern.“

Guillaume Lautour, Gesellschafter der AGF Private Equity, erklärt: „20% der Zeit, die im Internet verbracht wird, wenden Nutzer mittlerweile dafür auf, sich Videos anzuschauen. Dabei gab es vor drei Jahren noch nicht einmal Videoportale. Wir reden also von einer neuen Säule der Branche. Dailymotion ist wegen seines großen Basismarktes in Europa und seines enormen Erfolges in den USA wie auch in Asien, sowohl was die Anzahl der Besucher als auch was die Aufrufe einer Website angeht, einmalig attraktiv.”

Peter Baines, General Partner von Advent Venture Partners, fügt hinzu: „Dailymotion ist eine Website, die wir seit Anfang 2006 sehr genau verfolgt haben. Seither hat sie ein phänomenales Wachstum erlebt. In einer Zeit, in der Verbraucher einschlägige und konkrete Kurzvideos verlangen, ist Dailymotion mit einer tollen Website sehr gut aufgestellt. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Management, um die globale Entwicklung des Unternehmens voranzutreiben und weiter zu beschleunigen.”

"Als wir vor zwei Jahren mit Dailymotion begannen, konnten wir nicht ahnen, was für ein erstaunliches Wachstum wir sowohl nach Nutzerzahlen als auch in unserem Gesamtgeschäft erreichen würden," sagt Benjamin Bejbaum, Gründer und CEO von Dailymotion. „Inzwischen sind wir die einzige glaubwürdige Alternative zu den anderen großen Mitbewerbern. Wir sind eine großartige expandierende Medienmarke, die eine einzigartige Plattform für Kreativität und persönlichen Ausdruck bietet und damit neue Wege schafft, Medien zu kreieren und zu konsumieren.“

Bei der neuen Finanzierungsrunde war Jefferies LongAcre, der führende europäische Finanzberater für mittelgroße Medien und Internet-Unternehmen, als Exklusivberater für den Vorstand und die Teilhaber von Dailymotion beteiligt.

Über AGF Private Equity
AGF Private Equity, ein Unternehmen der Allianz-Gruppe mit Sitz in Paris hat sich auf nicht börsennotierte Beteiligungen spezialisiert und gehört mit 2 Milliarden Euro Investorenkapital zu den führenden Risikokapital-Playern. Bisher investierte AGF Private Equity 300 Millionen Euro in über 60 High-Tech-Unternehmen und ist einer der Hauptinvestoren von neu gegründeten Internet-Unternehmen in Europa, wie Meetic, Travelprice, Viadeo, Telemarket, Curse, Questico, Yoono, Criteo, 24h00.com und Sarenza. Weitere Informationen unter: www.agfpe.com.

Über Advent Venture Partners
Advent Ventures ist eine der erfahrensten Technologie-Risikokapitalgesellschaften in Europa, die in den Technologie-, den Bio- und Gentechnik-Sektor investiert und 1 Milliarde Dollar Investorenkapital betreut. Zu den jüngsten Technologieinvestitionen gehören Snell & Wilcox (führender Anbieter von Infrastrukturtechnologie für digitale Medien), Echovox (Anbieter von Mobilfunklösungen), Ubiquisys (Spezialist für Mini-Mobilfunkstationen für Privathaushalte), Qype (lokale Suchmaschine und nutzergenerierter Stadtführer) sowie Cartesis, ein Unternehmen das kürzlich für 300 Millionen Dollar an Business Objects verkauft wurde. Weitere Informationen unter: www.adventventures.com.

Über Partech International
Partech International wurde 1982 gegründet und ist eine Risikokapitalgesellschaft mit Büros in den USA, Europa und Israel, die ausschließlich in Informationstechnologie investiert. Derzeit werden über 850 Millionen Dollar an Investorenkapital betreut. Die internationalen Teams von Partech identifizieren dabei die erfolgsversprechendsten Unternehmen im Internet sowie die innovativsten Softwareentwicklungen im Kommunikations-, Komponenten- und Medizin-IT-Bereich. Zu den Unternehmen, in die Partech in Europa investiert hat, gehören B3G, Dailymotion, DiBcom, JobPartners, Netsize, Qype und WAZAP. Darüber hinaus hat Partech ebenso erfolgreich in Ascend Communications, Business Objects, Cadence, Informatica, ISDNet, Travelprice und Vignette investiert. Zudem sind Visicu (April 2006) und Allot (Oktober 2006) seit einiger Zeit im NASDAQ geführt. Akimbi, DCT, Jungo sowie Meiosys wurden im Rahmen von Unternehmenstransaktionen erworben. Weitere Informationen finden Sie unter: Weitere Informationen unter: www.partechvc.com.

Über Atlas Venture
Atlas Venture ist eine führende, junge, internationale Risikokapitalgesellschaft, die in den USA, in Europa und Asien in Technologie- sowie Bio- und Gentechnik-Unternehmen investiert. Seit der Gründung der Gesellschaft im Jahr 1980 haben die Gesellschafter zum Aufbau von über 300 Unternehmen in mehr als 16 verschiedenen Ländern beigetragen. In den letzten zehn Jahren hat die Gesellschaft 44 Portfolio-Unternehmen erworben. 47 Unternehmen sind mittlerweile Aktiengesellschaften mit einer Marktkapitalisierung von insgesamt über 15 Milliarden Dollar. Atlas Venture betreut mit Büros in Boston, London, München und Paris über 2,5 Milliarden Dollar Investorenkapital. Weitere Informationen finden Sie unter: www.atlasventure.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.