Der Systemintegrator Cegelec AT GmbH & Co. KG entscheidet sich am Standort Konstanz für eine Software basierende IP-Telefonie-Lösung.

Zum Einsatz kommt die IP-Telefonanlage NATJA des Herstellers DAFÜR aus Mühltal bei Darmstadt.

(PresseBox) ( Mühltal, )
NATJA ist eine Linux basierende IP-TK-Anlage, die mittelständische Unternehmen bis ca. 300 Teilnehmer adressiert.

Die Lösung realisiert eine Server-Client Architektur. Die Software der IP-Anlage NATJA läuft auf einem Linux-Server, auf den die NATJA-Clients unter Windows (Win98, Win2000, XP, NT) zugreifen.

NATJA unterstützt das SIP-Protokoll (Session Initiation Protocoll). Dies bedeutet für den Anwender Investitionssicherheit, da SIP ein Standard nach IETF ist. Dadurch bietet NATJA eine Standardschnittstelle zur SIP-Provider (z.B. 1&1, Freenet, SIP-Gate, Nikotel).

Prinzipiell lassen sich alle SIP-Endgeräte über das IP-Datennetzwerk an NATJA anschließen (SIP-Telefone, Analog-/SIP-Adapter, SIP-Dect Accesspoints u.a.). Insgesamt bedeutet dies eine große Auswahl an tendenziell günstiger werdenden Endgeräten.

Auch bietet die NATJA IP-Telefonanlage mobile Kommunikation wie W-LAN nach IEEE 802.11 Standard, sowie eine DECT SIP-Lösung.

Die Mitarbeiter, besonders die Vertriebsmitarbeiter, die öfters mal von zu Hause aus arbeiten, kommen in den Genuss, Home Office nutzen zu können. Über ihre Firmenrufnummer können sie auch zu Hause oder unterwegs - solange ein Internetzugang vorhanden ist - erreichbar sein.

Der größte Vorteil der NATJA IP-Telefonanlage ist ihre einfache und komfortable Bedienbarkeit. Da sie eine rein softwarebasierende Anlage ist, ist der Kunde nach einem Softwareupgrade immer auf dem aktuellen Stand der Technik.

Möchten Sie die IP-Telefonanlage NATJA auch kennen lernen? Dann setzen Sie sich mit einem unserer Mitarbeiter in Frankfurt oder Konstanz in Verbindung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.