Design-Impulse für die Tagespflege

Veranstaltungsreihe first tuesday vernetzt Pflegebranche mit Start-ups und Design

Erfolgreiche Premiere von first tuesday
(PresseBox) ( Augsburg, )
In Deutschland gibt es über 5.000 Tagespflegeeinrichtungen für Senior*innen. Die Tagespflege ist ein Angebot, das sich zwischen der häuslichen Versorgung und einer stationären Pflege in einem Alten- oder Pflegeheim eingruppieren lässt und soll pflegebedürftigen Menschen Tagestruktur, Wohlempfinden und Aktivierung bieten, um Angehörige zu entlasten und einen stationären Aufenthalt möglichst zu vermeiden. Das kommende Online-Treffen der Initiative first tuesday diskutiert am Dienstag, den 6. April von 10:00 - 11:00 Uhr, wie der Aufenthalt in einer Tagespflege so gestaltet werden kann, dass diese Ziele erreicht werden und welche architektonischen Impulse gesetzt werden können.

Designer*innen, Experten*innen aus der Pflege und zur Aktivierung stellen ihre Gedanken und Projekte vor, u.a. mit Marie Ruddeck von "Frau Kettner" mit dem Einhandteller und Benjamin Hein von der Leipziger Firma Mormor Aktivmöbel.

Einen Impuls zur Einführung in das Thema setzt Dr. David Unbehaun vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen und Post-Doc an der Universität Siegen. Seine aktuelle Forschung befasst sich mit der Gestaltung, Implementierung und Evaluation von IKT-basierten Systemen im Bereich Aktives und gesundes Altern. Claudia Pannenbecker, Pflegedienstleitung in der Tagespflege des asd Ankum schildert die täglichen Herausforderungen und stellt neue Konzepte in der Tagespflege vor.

Die Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung ist ab sofort möglich auf der Website https://first-tuesday.online/?p=1054.

Die Reihe first tuesday hat im Juli 2020 begonnen. An jedem ersten Dienstag („first tuesday“) im Monat kommen seitdem Akteur*innen aus der Pflege mit Unternehmen, Start-ups und der Designwirtschaft digital zusammen, um praxisnahe Lösungen zu entwickeln. Jede Veranstaltung stellt Innovator*innen von Angeboten und Nachfrage vor.

Die Initiative first tuesday will gemeinwohlorientierte Innovationen in Pflege, Altenhilfe und Sozialwirtschaft nachhaltig verankern, damit pflegebedürftige Menschen und Pflegende über die besten Ideen aus Design und Start-ups verfügen. Damit dies gelingen kann, schafft first tuesday eine transdisziplinäre Plattform, mit deren Hilfe innovationsbereite Akteure aus Pflegebranche, Unternehmen, Start-ups und Designwirtschaft die Herausforderungen der Pflege kreativ und kollegial bearbeiten. Die Aktivitäten von first tuesday werden getragen von einer Kooperation des C&S-Instituts, des Instituts für Universal Design, dem Vincentz Network und bayern design. Weitere Informationen: www.first-tuesday.online.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.