Rückzahlung von Reserven aus Kapitaleinlage von CHF 2.00 pro Aktie am 10. Januar 2011

(PresseBox) ( Zürich, )
Die ordentliche Generalversammlung der CREALOGIX Holding AG, Zürich, beschloss am 3. November 2010 eine Ausschüttung aus dem Agio von CHF 2.00 pro Aktie. Seit der Einführung des Kapitaleinlageprinzips am 1. Januar 2011 ist diese Ausschüttung an Privataktionäre in der Schweiz von der Einkommens- und Verrechnungssteuer analog einer Nennwertrückzahlung befreit.

Die Reserve aus Kapitaleinlage beträgt nach der Ausschüttung CHF 41.6 Mio. oder CHF 38.84 pro Aktie. Das Aktienkapital setzt sich weiterhin aus 1'070'000 Namenaktien von je CHF 8.00 Nennwert zusammen.

Börsenhandel und Auszahlung

Ab 5. Januar 2011 ("Ex Date") werden die Namenaktien von CREALOGIX ex der Rückzahlung von Reserven aus Kapitaleinlage gehandelt. Die Auszahlung beträgt CHF 2.00 netto je Namenaktie und erfolgt in der Schweiz spesenfrei am 10. Januar 2011 ("Payment Date").

Die Aktionäre von CREALOGIX brauchen nichts zu unternehmen. Die Depotbanken nehmen die Auszahlung per Fälligkeit vor.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.