Lean Production fängt im Wareneingang an

Lean Production fängt im Wareneingang an (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Lean Production beginnt im Wareneingang

Unverhoffte Potenziale der Produktion und wie Sie diese mit COSYS Software nutzen

Lean Production beschreibt eine systematische Produktionsorganisation, während in anderen Unternehmensbereichen eher mit Puffer gearbeitet wird, ist die Produktion zumeist schlank – also lean gehalten. Die nachhaltige Nutzung aller Ressourcen und die Vermeidung von Verschwendung stehen an oberster Stelle.

COSYS MDE Software sowie das Backend unterstützen Lean Management aktiv, so lassen sich die Prinzipien auch in der mobilen Software wiederfinden. Die kontinuierliche Verbesserung der Produktion, Vermeidung von Verschwendung sowie die Standardisierung lassen sich in der MDE-Software nutzen. Die Handlungsschritte eines jeden Prozesses sind immer nach dem gleichen Prinzip aufgebaut, so wird eine schnelle Einarbeitungszeit auch neuer Mitarbeiter sichergestellt.  

Der Wareneingangsprozess

Im Wareneingang kann für die Annahme und Verbringung von Rohstoffen auch das Fließbandprinzip angewandt werden, so werden alle Waren gescannt, quantifiziert und dann im nächsten Schritt eingelagert. Diese strikte Benutzerführung vermeidet Fehler und sorgt für eine schnellere Durchlaufzeit. Auch eine anschließende Qualitätskontrolle muss nicht mehr mit Zettel und Stift erfolgen, der Wareneingangsbeleg wird aufgerufen und die QS am MDE-Terminal quittiert.

Sowohl Wareneingänge, als auch Umlagerungen sowie Entnahmen werden gegen konkrete Aufträge gebucht, auch dies ist nach der schlanken Produktion bzw. dem Pull-Prinzip optimiert. Durch den konkreten Auftragsbezug wird der Bestand minimiert, dies lässt sich z.B. mit dem Kanban-System umsetzen.

Durch die auftragsbezogene Bestellung wird der Bestand generell verringert aber auch lange Transportwege vermieden. Die eintreffende Ware kann direkt zur Fertigung und Produktion verbracht werden, ohne Ware zu horten. Auch die Wartezeit auf Material wird verringert, da Pufferläger für die Produktionsplanung optimiert sind.

Komplettlösung in der Produktion von COSYS

COSYS ist der Supply Chain Management Software Anbieter, der alle Prozesse entlang des gesamten Materialflusses vom Wareneingang z.B. des Rohmaterials, Fertigprodukte und Fremdprodukte anderer Standorte über Umlagerungen, Fertigmeldungen bis zum Warenausgang. Die Anbindung und Rückmeldung an das zentrale ERP-System wird dabei ebenfalls über Schnittstellen bereitgestellt.

Die mobile Software zur Datenerfassung im Produktionsumfeld ist dabei wahlweise als komplette Online-Software im Browser oder auch als offlinefähiger Client (Offline / Online-Mischbetrieb) verfügbar. Zur Verwaltung der Geräte, Fernwartung und Roll-out von Updates kann dabei auf SOTI, das marktführende Mobile Device Management Tool zurückgegriffen werden. Neben dem MDE-Client steht dem Kunden auch der COSYS WebDesk zur Steuerung der Produktionsabläufe zur Verfügung, so kann die Bauteilrückverfolgung und die gesamte Materialsteuerung (Auftragszuweisung Kommissionierung, Bestandskontrolle, Meldebestände) über den WebDesk zentral eingesehen und verwaltet werden.

Erfahren Sie mehr über COSYS Production Management!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.