Qualitätssicherung bei Continental Teves - Kundenvortrag zum 6. Linked Data Day 2019

Dr. Jochen Hechler über Datenhoheit in sich schnell verändernden Systemumgebungen

Quelle & Bild: Dr. Jochen Hechler (PresseBox) ( Darmstadt, )
Der Praxisvortrag zum 6. Linked Data Day ist nun ganz offiziell bestätigt und mit Dr. Jochen Hechler, seines Zeichens Head of Quality Systems der Continental Teves AG & Co. oHG, prominent besetzt.

Der promovierte Mathematiker der TU Darmstadt kennt als ehemaliger Consultant der Prostep AG und langjähriger IT-Experte innerhalb des Continental Konzerns die Welt der Datenvernetzung sehr gut und weiß, wo der Schuh drückt. Seine Fachgebiete sind die Bereiche Automotive Security, IT Engineering Application und Qualität. Anfang September hat sich Continental Teves für die Verlinkung ihrer Daten aus der Qualitätssicherung für die CONWEAVER Linksphere-Technologie entschieden. Welche Anforderungen es dabei zu meistern gilt und wie Umsetzung angedacht ist, darüber wird Dr. Hechlers Vortrag mit dem Titel „Data Governance For Fast Changing System Environments“ erste Einblicke geben. Auf zwei konkreten Fragestellungen wird das Augenmerk liegen:
  1. Herausforderungen bei der Verknüpfung von Informationen in einer sich schnell verändernden Umgebung.
  2. Wege zur Verbindung von Silos und zum Verständnis von Strukturen.
Wir freuen uns auf den Vortrag am 11. November zum Auftakt des 6. Linked Data Day.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.