ContiTech spendiert Kindern Kletterwand

Soziales Engagement wird am Standort Northeim großgeschrieben

Das ContiTech Team mit den Azubis(vorne v. l.)Kevin Weissmann,Andre Gentsch,Viktor Rau,Oliver Pfeiffer sowie(hinten v. l.)Werkstattleiter Axel Wittler,Konstrukteur Jörn Gehl,Meister Stephan Gries,Kita-Leiterin Kirsten Rohlf,Bärbel Sadek-Geipel,Personalleiterin ContiTech Northeim, und Heiko Eymer, Geschäftsbereichsleiter ContiTech Elastomer Coating (PresseBox) ( Northeim, )
Große Freude im Northeimer St. Sixti Kindergarten: ContiTech hat den Kindern der Tagesstätte eine nagelneue Kletterwand spendiert. Und die ist sogar handgefertigt: Die Auszubildenden am ContiTech Standort Northeim haben die Kletterwand in Eigenregie und mit viel Begeisterung aus Holz und einem Stück Transportband aus Kautschuk gebaut - natürlich made by ContiTech in Northeim.

Unterstützt wurden sie dabei von Werkstattleitern und Ausbildungsverantwortlichen des Standortes Northeim, die auch bei der Organisation halfen. Und weil auch so manches Spielgerät im Freigelände dringend saniert werden muss, wollen die Azubis von ContiTech auch da tatkräftig anpacken. "Als größter Industriearbeitgeber in der Region tragen wir auch soziale Verantwortung. Daher freuen wir uns, dass wir gerade in Zeiten knapper öffentlicher Kassen schnell und unbürokratisch helfen können", sagt Heiko Eymer, der den Geschäftsbereich ContiTech Elastomer Coatings leitet.

Die Kinder der Kita sind begeistert: Sie haben die neue Kletterwand schon mit viel Spaß in Beschlag genommen und freuen sich, dass sie auch bald wieder in ihrem geliebten Kletterschiff spielen können. Denn wenn die ContiTech Azubis das undichte Dach repariert haben, ist es unsinkbar - garantiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.