2014 International CES meldet starken Zuwachs bei Anbietern von Digital Health Technologien

Innovationen in den Bereichen Telemedizin, Robotics, Wearables und medizinische Überwachung sorgen für 40%ige Steigerung bei Ausstellern

(PresseBox) ( Detroit / Arlington, Virginia, )
Die Consumer Electronics Association (CEA) kann einen weiteren Aussteller-Rekord verzeichnen, denn der Bereich Digital Health und Fitness Technologien wächst um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zur kommenden 2014 International CES findet in Zusammenarbeit mit „Living in Digital Times“ der Digital Health Summit statt. Er ist eine marktspezifische Tech-Zone, die Technologien aus den Segmenten Gesundheit und Wellness präsentiert. Mehr als 65 Aussteller beschäftigen sich mit Lösungen für Diagnose, Überwachung und Behandlung von Krankheiten. Die 2014 CES findet vom 7. – 10. Januar 2014 in Las Vegas statt, wird von der Consumer Electronics Association (CEA) ausgerichtet und ist das weltweite Barometer für technologische Entwicklungen mit Schwerpunkt Consumer Technologien.

Laut der aktuellen 2014er Ausgabe der 5 Technology Trends to Watch der CEA, wird die alternde Baby Boomer Generation mehr gesundheitliche Betreuung und Unterstützung benötigen. Geräte, die deren Gesundheit überwachen können werden mehr und mehr in den Mittelpunkt rücken und versprechen somit langfristige Einnahmen. Eine 2013 durchgeführte Umfrage der CEA ergab, dass ein Drittel der Besitzer mobiler Geräte diese in den letzten 12 Monaten zur Ermittlung Ihres Gesundheitsstatus verwendet haben, Die 2014 CES wird beim Digital Health Summit die steigende Nachfrage nach Hightech-Gesundheits-Services thematisieren. Zu den Digital Health Summit Ausstellern zählen so bekannte Unternehmen wie beispielsweise ANT+, InteraXon, Masimo, Omron Healthcare, Qardio Inc. und UnitedHealthcare. Die TechZone befindet sich in der South Hall des Las Vegas Convention and World Trade Center (LVCC ).

„Durch die enormen Verbesserungen der Healthcare-Technologien und der Einführung leistungsfähiger, neuer Sensoren ergeben sich für Privatpersonen noch nie dagewesene Möglichkeiten, ihre Gesundheit zu überwachen“, sagte Karen Chupka, Senior Vice President, International CES und Corporate Business-Strategie, CEA. „Die CES 2014 ist die geeignete Plattform, um die Schnittstelle zwischen Technologie und Wellness zu demonstrieren. Wir können es kaum erwarten die Neuheiten auf dem Digital Health Summit zu sehen und zu erleben, wie der Gesundheits-Industrie ein neues Zeitalter eingeläutet wird."

Parallel zur TechZone wird während der CES 2014 vom Mittwoch, 8. Januar bis Donnerstag, 9. Januar 2014, ein zweitägiger Digital Health Summit stattfinden, der von Living in Digital Times produziert wird. Dabei werden Spiele vorgestellt, die gesunde Verhaltensweisen stärken, Körper-Sensoren, die Menschen mehr Verantwortung für ihre Gesundheit geben, revolutionäre Programme zur medizinischen, digitalen Echtzeit-Überwachung usw. Aktuelle Themen der Diskussion sind: Der Bionische Mensch, Neues Hospital, wie digitale Gesundheits-Überwachung Leben rettet und unsichtbare Wearables .

Zum Abschluss der Konferenz, am Donnerstag, den 9. Januar findet um 16.30, findet eine besondere Preisverleihung statt. Dabei werden die Gewinner des Everyday Health Awards für Innovation bekannt gegeben und herausragende Leistungen im Bereich Gesundheits-und Wellness-Technologien geehrt. Weitere Informationen über das Award-Programm inklusive Details zu den Kategorien und Voraussetzungen sind verfügbar unter http://awards.digitalhealthsummit.com/...

Die 2014 International CES wird diesmal mit mehr als 3.200 Ausstellern einen neuen Rekord verbuchen können. Diese Unternehmen werden ihre neuesten Produkte und Technologien in 15 Haupt-Produkt-Kategorien und 20 marktspezifischen Tech-Zones demonstrieren. Dazu gehören die aktuellsten Entwicklungen in den Bereichen Audio, Automotive Electronics, Connected Home-Technologies, Digital Imaging/Photography, Electronic Gaming, Entertainment/Content, Digital Health Care und weitere.

Über Living in Digital Times

Living in Digital Times produziert Konferenzen und Messen über das ganze Jahr hinweg und bringt dabei bekannte Persönlichkeiten und neueste Innovationen zusammen, die Technik und Lifestyle verändern. Eines der vielen Ziele ist es, Unternehmen zu helfen und zu verstehen, was es heißt, ein Verbraucher in der heutigen digitalen Welt zu sein. Living in Digital Times produziert richtet jährlich Ausstellungen und Veranstaltungen auf der International CES aus: Digital Health Summit, Silvers Summit, FitnessTech Summit, TransformingEDU, Kids@Play-Summit, MommyTech Summit, Mobile Apps Showdown, Last Gadget Standing, FashionWare Show und die KAPi Awards. Weitere Informationen sind unter www.LivinginDigitalTimes.com verfügbar.

Über die CES

Die International CES ist weltweiter Treffpunkt für alle, die sich mit Consumer-Technologien befassen. Sie hat sich seit mehr als 40 Jahren als Testgelände für Innovatoren und bahnbrechende Technologien etabliert und ist die globale Bühne, auf der Innovationen der nächsten Generation auf den Markt gebracht werden. Als größte Veranstaltung ihrer Art adressiert die CES alle Aspekte der Branche. Veranstaltet wird die CES von der Consumer Electronics Association (CEA), dem Technologie Fachverband, der einen Umsatz von die 203 Billionen US-Dollar repräsentiert. Dieses jährliche Ereignis ist ein Forum auf dem die relevantesten Themen angesprochen werden. Weitere Informationen zur CES sind online unter www.CESweb.org und durch Social Media Kanäle verfügbar.

Kommende Events
• CES Unveiled LAS VEGAS, January 5, 2014, Las Vegas, NV
• 2014 International CES, January 7-10, 2014, Las Vegas, NV
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.