Augmented RFID aura-sense ermöglicht batterielose Wireless-Sensorik

Kapazitiver Sensor-IC em | aura-sense von EM Microelectronic

RFID IC aura-sense für nachhaltige Wireless-Sensorik
(PresseBox) ( München, )
 

Innovative Wireless-Sensorik zählt zu den Schlüsselentwicklungen der näheren Zukunft. Viele Devices arbeiten dabei zwar energiesparsam, jedoch häufig in Form einer batteriebetriebenen Lösung. Mit dem brandneuen kapazitiven Sensor-IC aura-sense von EM Microelectronic können Sie einen wesentlichen Fortschritt in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit innerhalb Ihrer Applikation erzielen.

Sofern Sie tag-Hersteller sind, benötigen Sie mit dem aura-sense keine physische Verbindung zwischen Sensor und Lesegerät. Sie machen dadurch Kabelverbindungen obsolet und ermöglichen eine nahtlose Integration. Außerdem fallen keine Installationskosten an, da das Auslesen direkt vom tragbaren Lesegerät durchgeführt wird.

Technische Besonderheiten

Der EPCTM Gen2v2 compliant em|aura-sense tag IC ermöglicht eine ganz neue Klasse passiver Wireless-Sensor-Tags mit dem Snapshot-Sensor-Standard-Protokoll. Mit seinem kapazitiven Sensing-Interface können Sie unglaublich viele, unterschiedliche Anwendungen entwickeln. Designen Sie einen innovativen Sensor für die Bewegungserkennung oder erschaffen Sie ein Device zur Feuchtigkeitsbestimmung. Die batterie- und kabellose, sowie wartungsfreie aura-Lösung vom EM Microelectronic ist der perfekte Partner für Ihre umweltfreundliche Sensorik-Entwicklung.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel zum aura-sense-IC von EM Microelectronic.

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.