communicode neuer Veranstalter der DevOps Gathering

Entwicklerkonferenz von Peter Rossbach und Essener Digitalagentur weitergeführt

Thomas Kopatz,communicode (links) und Peter Rossbach, bee42 (rechts) (PresseBox) ( Essen, )
Der digitale Fortschritt aller Branchen im Ruhrgebiet macht sich täglich bemerkbar. Die communicode AG und Peter Rossbach sind dieser Entwicklung mit ihren Dienstleistungen jeweils auf ihre eigenen Weisen begegnet und haben große Unternehmen mit Rat und Tat unterstützt. Der Zusammenschluss dieser Kernkompetenzen ermöglicht allen Beteiligten einen noch größeren Handlungsspielraum.

Die communicode AG ist seit mehr als 16 Jahren in Essen mit ihrer ausgeprägten Expertise und Erfahrung bei digitalen Unternehmenstransformationen zum großen Teil für den Online-Handel tätig. Kunden können sich auf Entwicklungen nach Maß verlassen, die ihre eigenen Geschäftsprozesse noch effizienter gestalten. Peter Rossbach hat sich mit der bee42 solutions GmbH durch automatisierte IT-Systeme und IT-Consulting in der Region und deutschlandweit einen Namen gemacht. Ab dem 1. September führen Peter Rossbach und Thomas Kopatz gemeinsam den Bereich Software Development bei communicode. Die Bündelung ihrer Kompetenzen fördert mit der DevOps Gathering innovative Themen wie Kubernetes, Cloud Computing und Microservices in der Beratung und Umsetzung.
Gemeinsam mehr erreichen

„Schon die ersten Gespräche mit den Verantwortlichen von communicode zeigten uns, dass der künftige gemeinsame Weg der richtige ist“, bestätigt bee42-Geschäftsführer Peter Rossbach. Die Strategie, Ziele und Kultur des Unternehmens aus Essen-Rellinghausen passen optimal zu den Wertvorstellungen, die Rossbach teilt. Gemeinsam mit Thomas Kopatz überzeugte Peter Rossbach sein Team von der Idee, die Stärken beider Unternehmen zu vereinen und ins communicode-Team zu wechseln.

Konferenz DevOps Gathering: Bekannte Regie unter einem neuen Banner

Die internationale Entwicklerkonferenz DevOps Gathering hebt den digitalen Innovationsgeist im Ruhrgebiet hervor und verleiht ihm zusätzliche Strahlkraft. Sie wurde 2017 von Peter Rossbach ins Leben gerufen und findet seither in jedem Frühjahr statt. Sie dient dem Wissenstransfer zu aktuellen Themen der IT und dem Netzwerken zwischen den Entwicklern und Administratoren. Dort hatten sich die ersten Annäherungen zwischen communicode und Peter Rossbach ergeben.

Trotz großer Konkurrenz hat das Team um Peter Rossbach es geschafft, die Besucherzahlen in jedem Jahr um rund 100 Prozent zu steigern. „Das ist eine enorme Leistung für ein junges Team, vor der wir bei communicode den Hut ziehen. Wir sind stolz, das Begonnene weiter zu führen und auszubauen“, sagt Thomas Kopatz, Prokurist und Director Software Development bei communicode, „die Verstärkung durch Peter, seiner Mitarbeiter und der Erhalt einer so innovativen Veranstaltung waren für uns nur logisch. Das Ruhrgebiet braucht eine Konferenz wie die DevOps Gathering und kann als IT-Kompetenzzentrum nur von ihr profitieren.“

Die nächste DevOps Gathering findet vom 9. bis zum 11. März 2020 in Bochum statt. Nähere Details gibt es weiterhin unter https://devops-gathering.io/.

Über die DevOps Gathering
Die DevOps Gathering ist eine internationale, in Bochum stattfindende Konferenz. Das Ruhrgebiet als Schmelztiegel industrieller Errungenschaften ist heute ein Hotspot für Deutschlands IT-Branche – ein idealer Platz, um die nächsten großen Evolutionsschritte der Branche ihrer Arbeitskultur zu diskutieren. Auf der DevOps Gathering werden die wichtigsten Themen der Community behandelt, darunter CNCF-Projekte, Container-Ökosysteme, Kubernetes, Microservices, Clouds und alle übrigen Aspekte zum Thema DevOps-Kultur.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.