Neue APTIV(TM) Isolationsfolien und Stanzteile für höchste Anforderungen bis 750µm

Neue APTIV™ Isolationsfolien und Stanzteile für höchste Anforderungen bis 750µm (PresseBox) ( Frankenthal, )
Für Anwendungen bei hohen Temperaturen und gleichzeitig hohen Spannungen oberhalb etwa 10 Kilovolt beschränkt sich die Auswahl auf wenige Isolierstoffe. Dabei kommen häufig noch weitere Anforderungen hinzu, welche die Anzahl verfügbarer Materialien weiter einschränkt.

Es kommt vor, dass aus baulichen oder elektrischen Gründen die Isolationsstärke höher als die üblichen Standardstärken 25µm oder 50µm sein muß. Dann ist es zur Zeit z.B. üblich, zwei oder drei Lagen einer Isolationsfolie zusammen zu laminieren. Das Verhalten in der Anwendung wird dann aber oft durch den verwendeten Kleber eingeschränkt.

Alternativ zu diesen teils kostenintensiven Mehrfachlaminaten bietet CMC Klebetechnik als bevorzugter Partner von Victrex nun die thermoplastische Hochleistungsfolie APTIV(TM) an. Es handelt sich dabei um eine sehr reine, teilkristalline Folie auf Basis VICTREX® PEEK(TM) , die in Stärken von 8µm bis 750µm hergestellt wird. Die Standardbreite dieser Folien liegt bei 610mm.

APTIV(TM) zeichnet sich durch eine hohe elektrische Wärmestandfestigkeit (UL Wert für RTIelektrisch von 200°C) und gute elektrische Isolationswerte aus. Die Spannungsfestigkeit der Folie beträgt bei 125µm Stärke 120 kV/mm, bei 500µm Stärke 40 kV/mm. Das Material ist extrem beständig gegen Abrieb und besitzt eine hervorragende Hydrolyse-, Chemikalien- und Strahlungsbeständigkeit.

Dieses Folienmaterial bietet gegenüber z.B. FR4-Material den Vorteil, dass es mittels Stanzen mit recht einfachen Mitteln in kundenspezifische Form gebracht werden kann. Auch sind diese Folien anders wie z.B. keramische Isolatoren oder Spritzgußteile biege-flexibel, was zu Vorteilen in der Montage führen kann.

Bei den bereits verfügbaren APTIV(TM) basierenden Klebebändern wird von der CMC Klebetechnik ein bis zu 350°C beständiger Polysiloxankleber verwendet, der eine gute Haftung und damit schnelle Montage auf nahezu allen Oberflächen bietet.

Konstrukteure, die im Rahmen einer Produktentwicklung Bauteile mit einer hohen Temperaturentwicklung (z.B. Quarzlampen zum Pumpen von Lasern) zuverlässig elektrisch isolieren müssen und dabei Materialstärken zwischen 0,2mm bis zu 0,75mm benötigen, können nun direkt APTIV(TM) basierende Folien, Stantzteile und Klebebänder der CMC Klebetechnik für ihren Anwendungsfall prüfen.

APTIV ist eine Trademark von Victrex plc.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.