Kostenoptimierung im Entwicklungsprozess - Forum in Landshut am 25. März

(PresseBox) ( Landshut, )
Gerade im derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld haben Begriffe wie Kostenoptimierung einen hohen Stellenwert. Gleichzeitig aber werden die Entwicklungsziele unscharf - denn auch aus dieser Krise werden wir mit neuen Produkten und Verfahren wieder heraus kommen. Wir wissen nur noch nicht genau, wie diese neuen Produkte aussehen.

Um also für die Zukunft gerüstet zu sein, reicht es nicht, allein über Maßnahmen zur Kostensenkung nach zu denken, denn was hilft eine optimale Kalkulation für ein Produkt, das später keiner haben will.Jetzt ist die beste Zeit, das Gesamtsystem zu optimieren, sich aber gleichzeitig so viele Optionen wie möglich offen zu halten. Doch wie optimiert man Kosten, ohne dass sich das auf die Flexibilität der Fertigung und des Unternehmens insgesamt auswirkt?

Diese und weitere Fragen beantwortet unser Praxis-Forum am Nachmittag des 25. März an der Hochschule Landshut. Drei erfahren Experten aus der industriellen Praxis stehen Ihnen Rede und Antwort.

Weitere Informationen zu dieser und zu weiteren Veranstaltungen finden Sie - wie immer - auf unserer Website: http://www.cluster-mst.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.