Die vielleicht kleinste Wärmebildkamera

Micro-Epsilon präsentiert Wärmebildkamera en miniature

Micro-Epsilon: Wärmebildkamera in Miniatur (PresseBox) ( Landshut, )
Die neueste Errungenschaft im Feld der Temperaturmessung trägt den Namen thermoIMAGER TIM. Die äußerst kleine Infrarot-Kamera ist für stationären Einsatz in industrieller Umgebung vorgesehen. Bei beengten Verhältnissen hilft die Kamera bei der Qualitätssicherung und Prozessüberwachung an Produktionslinien. Besonders hervorzuheben ist die absolute Messweise der Kamera. So wird jedem gemessenen Pixel eindeutig ein Temperaturwert zugeordnet.

Angeboten wird sie mit Messbereichen zwischen -20°C und 900°C. Der verwendete FPA-Detektor liefert mit 160x120 Pixeln bei 35 µm Pixelgröße sehr präzise Ergebnisse. thermoIMAGER TIM besitzt eine schnelle USB 2.0 Schnittstelle. Diese Schnittstelle dient zur Parametrisierung, Stromversorgung und zur Datenausgabe. Verbunden mit einem PC sorgt die intuitive Benutzeroberfläche für schnelle Einstellungen und Infrarotbilder des Messobjekts. Signalausgabe ist auch per 0 - 10 V analog möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.