Live-Hacking, Incident Response und Sicherheitsüberprüfungen

cirosec-Veranstaltungsreihe im Juni zu aktuellen Themen

(PresseBox) ( Heilbronn, )
cirosec, der Spezialist im IT-Sicherheitsbereich, veranstaltet im Juni 2009 wieder seine TrendTage rund um innovative Technologien im IT-Sicherheitsbereich. Vorgestellt werden, neben den aktuellen Trends, Themen wie Incident Response und Forensik im Unternehmen sowie Applikations-Sicherheit als Teil der Qualitätssicherung.

Stationen der TrendTage sind Hannover (22.06.09), Frankfurt (23.06.09), Stuttgart (24.06.09) und München (25.06.09). Die Teilnahme ist kostenlos.

Stefan Strobel, Buchautor und Geschäftsführer der cirosec GmbH, wird in seinem Eröffnungsvortrag das neueste von Start-Ups in der IT-Security und das interessanteste von der RSA Konferenz in San Francisco und von der Messe Infosec in London vorstellen. Dabei wird er auch den aktuellen Stand der Technik und des Marktes in Bereichen wie Intrusion Prevention (IPS), Data Loss Prevention (DLP), Verwundbarkeitsmanagement und anderen darstellen.

Anschließend führt Max Ziegler, Senior Berater bei cirosec, im Rahmen einer Live-Hacking-Präsentation neueste Angriffstechniken vor. Dabei werden auch aktuelle Angriffe auf Terminalserver-Umgebungen, Endgeräte und mobile Datenträger demonstriert. Die Präsentation zeigt auf, welche neuen Gefährdungen heute bei Konzepten und Analysen berücksichtigt werden müssen.

Die Untersuchung potentieller Sicherheitsvorfälle im eigenen Unternehmen stellt die meisten Organisationen vor große Probleme, denn sowohl die technischen als auch die organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sind alles andere als trivial. Deshalb geht Tobias Klein, leitender Berater bei cirosec, in seinem Vortrag auf aktuelle Methoden des Incident Handling und der IT-Forensik ein.

Im Anschluss werden folgende Produkte im Einzelnen präsentiert:

- HB Gary Responder - neueste Technik für Incident Response und Live Forensik Die Responder Platform von HB Gary ermöglicht eine System- und Speicheranalyse im laufenden Betrieb. Mit Hilfe der Software können Unternehmen feststellen, ob ihr System kompromittiert wurde und welche Daten möglicherweise gestohlen wurden, wie Malware sich im Netzwerk verbreitet hat und vieles mehr.

- HP - Sicherheitsprüfung als Teil der Qualitätssicherung Durch die Integration von WebInspect, einem etablierten Applikationsscanner, in die Mercury-Produktlinie bietet HP einen effizienten Weg zur Verbesserung der Applikations-Sicherheit. Web-Applikationen können so schon während der QA-Phase auf Sicherheitsdefekte hin untersucht werden. In dem Vortrag wird die neueste Version von WebInspect sowie seine Integration in die Mercury-Produktumgebung vorgestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.