Ein Fundament für die Zukunft – Lagerverwaltungssoftware PROLAG® World der CIM GmbH zementiert die Erfolgsspur von Haberkorn Ulmer

Erfolgreiche Inbetriebnahme von PROLAG® World bei HABERKORN ULMER GmbH

Fachbodenlager bei Haberkorn Ulmer (PresseBox) ( Fürstenfeldbruck, )
Die CIM GmbH Logistik-Systeme stärkt ihre Präsenz im Alpenraum: Mit der Implementierung des zukunftsfähigen Warehouse-Management-Systems PROLAG® World hat man bei der Nr.1 im Großhandel von Industrie-, Bau- und Handwerksbedarf in Österreich Haberkorn Ulmer auf festem Boden gebaut. Das Lagerverwaltungssystem der Fürstenfeldbrucker Softwareschmiede steuert seit Januar etwa 7500 Warenein- und Ausgangspositionen pro Tag und verwaltet Lagergut im Wert von 15 Millionen Euro.

Mit PROLAG® World gerüstet für die Zukunft

Im Rahmen der Fusion von Haberkorn und Ulmer zur Haberkorn Ulmer GmbH entstand im österreichischen Wolfurt ein neues Lager mit angebundenem Abholmarkt. Bei dem 30 Millionen Euro Projekt setzen die Vorarlberger auf das WMS der CIM GmbH. Die Ansprüche an die neue Lagerverwaltung sind hoch, doch mit den bayerischen Logistikspezialisten fand man einen zuverlässigen Partner, um der Zukunftsausrichtung des österreichischen Marktführers und Nr. 5 in Europa Rechnung zu tragen.

Über 300.000 Artikelstammsätze im System

Kernpunkte des Projekts waren die Anbindung von PROLAG® World an das hauseigene ERP-System INFOR Brain und die Realisierung divisionaler Lagerhaltung bzw. Sortimentstrennung der ca. 310.000 verschiedenen zu verwaltenden Artikel. Darüber hinaus gewährleistet das WMS der CIM GmbH eine optimierte Entnahmestrategie nach dem FIFO-Prinzip im 17 Meter hohen Hochregalschmalgang- sowie im Langgut-,
Fachboden-, und Palettenbreitlager.

Großeinkauf in sieben Minuten

Zusätzlich galt es, Anfragen aus dem an das Zentrallager angeschlossenen Abholmarkt binnen sieben Minuten zu bedienen: „Wenn der Kunde im Abholmarkt seine Bestellung aufgibt, ermöglicht uns PROLAG® World nun, diesen Auftrag innerhalb kürzester Zeit zu bearbeiten und die angeforderte Ware in korrekter Ausführung und Menge zur Warenausgabe zu befördern“, so Gerald Fitz, Leiter des Controlling beim österreichischen Marktführer Haberkorn Ulmer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.