CETECOM Whitepaper: Radio Equipment Directive (RED) - Die neue Funkanlagenrichtlinie im Detail

Zusammenfassung: Das neue CETECOM Whitepaper "Radio Equipment Directive (RED) / Die neue Funkanlagenrichtlinie im Detail" liefert alle Informationen zur RED und zeigt mögliche Wege zur Konformität auf

(PresseBox) ( Essen, )
Seit dem 13. Juni 2016 ersetzt die Richtlinie 2014/53/EU (Radio Equipment Directive (RED)) die bisherige Richtlinie 1999/5/EG (Radio Equipment and Telecommunications Terminal Equipment Directive (R&TTED)) - während eines Übergangszeitraums bis zum 12. Juni 2017 sind noch beide Richtlinien anwendbar.

Ab dem 13. Juni 2017 müssen demnach alle Produkte, die in den Anwendungsbereich der RED fallen, auch mit den Anforderungen der RED übereinstimmen.

Diese Veränderung hat immense Auswirkungen für diverse Marktteilnehmer: Hersteller, Importeure und Händler. Das neue CETECOM Whitepaper „Radio Equipment Directive (RED) – Die neue Funkanlagenrichtlinie im Detail" liefert Informationen, welche Produkte die neue Richtlinie betrifft, beschreibt die Veränderungen, die sich für Marktteilnehmer durch die neue Richtlinie ergeben, und welche verschiedenen Wege zur Konformität und damit zur Markteinführung von Produkten in der Europäischen Union führen.

Das Whitepaper können Sie hier herunterladen.

Für weitere Informationen und mehr Details, zögern Sie bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren:

+49 2054 9519 0 / contact@cetecom.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.