Systemhausstudie 2019: CEMA springt auf Platz 9

CEMA AG als Partner für die Digitalisierung hervorragend bewertet

digitale Transformation (PresseBox) ( Mannheim, )
Gleich dreimal unter die Besten schaffte es die CEMA bei der diesjährigen deutschlandweiten Systemhausstudie, die auf dem Systemhauskongress Chancen am 28./29. August 2019 in Düsseldorf vorgestellt wurde. In der Kategorie der besten mittelgroßen Systemhäuser (50 bis 250 Mio. Euro Jahresumsatz) sprang die CEMA aus dem Stand auf Platz 9. Besonders erfreulich: Im Bereich „Enabler der digitalen Transformation“ zählt die CEMA zu den besten15 Systemhäusern in Deutschland – über alle Größen und Umsatzklassen hinweg. Überdurchschnittlich gut schneidet die CEMA auch bei der Kundenzufriedenheit ab: 93,77 Prozent der Anwenderunternehmen bewerteten die Performance der CEMA mit „besonders empfehlenswert“.

Wertschöpfung durch IT
„Das ist ein Ansporn, uns noch stärker als vertrauenswürdiger Partner unserer Kunden ins Zeug zu legen. Als ein Partner, der sie entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse technisch sowie im Hinblick auf ihre Prozesse berät und dadurch die Potenziale der IT für eine höhere Wertschöpfung urbar macht. Herzlichen Dank an alle MitarbeiterInnen, die jeden Tag vollen Einsatz für den Erfolg unserer Kunden zeigen!“, sagt CEMA-Vorstand Rolf Braun

Basis der Ergebnisse ist eine Umfrage, die unter rund 1.000 IT-Verantwortlichen und IT-Entscheidern zwischen Mitte Februar und Mai 2019 im Auftrag der Computerwoche und Channel Partner durchgeführt wurde. Bewertet wurde die Zufriedenheit mit IT-Dienstleistern über alle Phasen von mehr als 3.600 IT-Projekten: von der Angebotserstellung und Beratungskompetenz über den Projektverlauf und die Betreuung im Nachfeld bis hin zu den erzielten Ergebnissen. Zum Beispiel: Wie gut das Systemhaus dazu beigetragen hat, die Prozesse beim Kunden zu verbessern oder mit Hilfe neuer Digitalisierungslösungen sogar neue Geschäftsfelder zu erschließen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.