Verschleißteile automatisch wechseln - Produktionsausfälle vermeiden

[PDF] Verschleißteile automatisch wechseln - Produktionsausfälle vermeiden (PresseBox) ( Haiger, )
Der neue vollautomatische Strom- und Gasdüsenwechsler der Carl Cloos Schweißtechnik GmbH stellt durchgängiges Schweißen mit funktionsfähigen Komponenten sicher. So können Roboterschweißanlagen mannlos im Dauerbetrieb arbeiten. Benötigt der Schweißroboter neue Düsen, kommt der automatische Strom- und Gasdüsenwechsler ins Spiel. Er entnimmt prozesssicher die Verschleißteile des Brenners und ersetzt diese vollautomatisch gegen Neue. Eine Bedienperson ist hierzu nicht erforderlich. Die integrierte Brennerreinigung und Brennermesseinheit garantiert optimale Schweißergebnisse bei noch kürzeren Produktionszeiten. Durch den Wegfall von Rüstzeiten und reduzierte Nebenzeiten wird eine optimale Anlagenauslastung sichergestellt. Der QIROX SpareMatic kann dank seiner kompakten, modularen Bauweise problemlos in jede vorhandene Anlage integriert werden.

Laut dem Hersteller ist der automatische Düsenwechsler aus speziellen Kundenanforderungen entstanden. Die Kunden würden sich verstärkt einen durchgängigen mannlosen Betrieb ihrer Anlagen wünschen. CLOOS erkennt einen klaren Trend hin zu komplexen Automationslösungen.

Das Know-how der Schweißspezialisten aus Haiger ist in den unterschiedlichsten Branchen gefragt. Die automatisierten Anlagen kommen unter anderem in der Automobil-, Baumaschinen- und Agrarindustrie zum Einsatz. Mit den modernen Schweißstromquellen QINEO sowie den QIROX-Robotern, Positionierern und Vorrichtungen bietet CLOOS die entsprechenden Kernkompetenzen aus einer Hand.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.