XPhone Unified Communications im öffentlichen Sektor

Neuer Fallstudienreport von Berlecon Research belegt Effizienzsteigerung

XPhone Unified Communications integriert sich nahtlos in Lotus Notes und Microsoft Outlook. (PresseBox) ( Germering, )
Kosteneinsparungen, höhere Effizienz und mehr Bürgernähe: der aktuelle Fallstudienreport von Berlecon Research „Unified Communications in der öffentlichen Verwaltung“ zeigt auf, wie Behörden und öffentliche Verwaltungen vom Einsatz moderner Kommunikationstechnologien profitieren.

Unified Communications strafft die Kommunikationsprozesse in Behörden. Anliegen von Bürgern und Unternehmen können deutlich effizienter bearbeitet, was Kosten spart und den Service verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt das Berliner Analystenhaus Berlecon Research in der aktuellen Studie. Als Fallbeispiel dient die Verwaltung der münsterländischen Stadt Oelde, wo die Lösung XPhone Unified Communications des Germeringer Softwareherstellers C4B Com For Business auf rund 250 Arbeitsplätzen eingesetzt wird.

Weniger Aufwand und mehr Effizienz
Die Behörde hat sich 2008 aufgrund des stark gestiegenen Kommunikationsvolumens für eine IP-basiertes TK-System entschieden. Damit die Bediensteten die technischen Möglichkeiten der Plattform voll ausschöpfen können, kommt als Ergänzung die Softwarelösung XPhone Unified Communications zum Einsatz. Die modulare Komplettlösung ist herstellerunabhängig einsetzbar und integriert sich reibungslos in die vorhandene Infrastruktur, so dass sich CTI, Presence Management, Instant Messaging und die Unified Messaging-Dienste Fax, Voicemail und SMS vollständig aus Microsoft Outlook oder Lotus Notes steuern lassen. Ein weiterer Vorteil sind leichte Administrierbarkeit, intuitive Bedienung und offene Schnittstellen für die einfache Anbindung von Kontaktdatenbanken.

Kostenloser Download
Die Fallstudie zum Einsatz von XPhone Unified Communications bei der Stadt Oelde steht auf www.c4b.de zum kostenlosen Download zur Verfügung. Der komplette Fallstudienreport ist unter www.berlecon.de/public_uc abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.