Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1114937

BWI GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) Auf dem Steinbüchel 22 53340 Meckenheim, Germany http://www.bwi.de
Contact Mr Lutz Emmelmann +49 2225 9882054

FIT-Kongress: BWI-Mitarbeiterinnen mit Women in IT-Award ausgezeichnet

BWI unterstützt Vielfalt, um zukunftsfähig zu bleiben

(PresseBox) (Meckenheim, )
Beim diesjährigen Kongress Females in IT in Hamburg wurden gleich zwei Managerinnen der BWI GmbH, dem IT-Systemhaus der Bundeswehr, mit dem „IT-Women of the year“-Award ausgezeichnet: Petra Jaschhof, Chief Information Officer (CIO), und Jessica Weigelt, Leiterin Performance & Transformation, erhielten die Auszeichnungen in den Kategorien „Leadership – Executive Manager / CxO“ und „Young Leader“.

Vielfalt macht uns kreativ, stärkt die Innovationskraft und steigert die Produktivität. Deshalb fördert die BWI GmbH die Rolle der Frauen in der IT. Zwei ihrer Mitarbeiterinnen haben am gestrigen Abend eine Women in IT-Auszeichnung erhalten: Petra Jaschhof, CIO, hat den Silber-Award in der Kategorie Leadership – Executive Manager / CxO erhalten. Jessica Weigelt, Leiterin Performance & Transformation, wurde mit dem Gold-Award in der Kategorie Young Leader ausgezeichnet.

Als CIO der BWI hatte Petra Jaschhof 2018 die Aufgabe übernommen, die interne IT-Landschaft des IT-Systemhauses der Bundeswehr zu modernisieren. Mit Erfolg – wie sich beispielsweise in der Pandemie gezeigt hat: Alle Beschäftigen konnten kurzfristig ins Homeoffice umziehen, anfängliche technische Herausforderungen waren schnell behoben. Die Position CIO haben in Deutschland nur wenige Frauen inne. Petra Jaschhof gilt hier als Vorbild und setzt sich für Frauenförderung ein. Regelmäßig coacht sie Frauen und ist gefragte Rednerin bei Karriereevents: „Ich hoffe, es wird irgendwann normal sein, dass Frauen in technischen Berufen und dort auch in Führungspositionen arbeiten“, sagt Jaschhof und betont: „Unsere Branche kann nicht auf Vielfalt verzichten. Denn nur durch ganzheitliche Betrachtungsweisen können wir zukunftsfähig bleiben. “

Beim diesjährigen FIT-Kongress tauschten sich rund 200 weibliche IT-Fach- und Führungskräfte zu verschiedenen Schwerpunkten aus – wie beispielsweise ‚Cyber Defense‘ oder ‚Auswirkungen der digitalen Transformation auf bestehende Prozesse und Strukturen‘.  Unter den Teilnehmerinnen der Podiumsdiskussion zum Thema ‚Herausforderungen und Chancen für ein nachhaltiges Handeln in der IT-Branche‘ war auch Katrin Hahn, Chief Resources Officer (CRO) der BWI: „Auf unserem Weg zum modernsten Unternehmen im öffentlichen Sektor wollen wir noch mehr weibliche IT-Fachkräfte mitnehmen und für die BWI gewinnen. Gerade um bei der Digitalisierung künftig vorne mitspielen zu können, brauchen wir vielfältige Perspektiven und das Know-how von Frauen in der IT“, so Hahn. Erreichen will die BWI dies beispielsweise mit ihrem Engagement bei Initiativen, die bereits Mädchen und jungen Frauen die IT näherbringen wollen und dem Angebot individueller ortsunabhängiger Arbeitsmodelle. Sie sollen den Mitarbeitenden für sie passende Rahmenbedingungen bieten, mit denen sie unter anderem Beruf und Privatleben gut miteinander in Einklang bringen können.

Alljährlich würdigt das Women's IT Network (WIN) Deutschlands erfolgreichste IT-Frauen und zeichnet sie mit dem WIN-Award jeweils in Platin, Gold und Silber aus. Mit fünf Nominierten war die BWI in den Wettbewerb gestartet, Petra Jaschhof und Jessica Weigelt hatten es ins Finale geschafft. Pandemiebedingt musste die Rahmenveranstaltung der Preisverleihung, der FIT-Kongress, um sechs Monate verschoben werden. Er fand am Dienstag, 31. Mai 2022, in Hamburg statt.

BWI GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)

Die BWI GmbH ist eine hundertprozentige Bundesgesellschaft und zählt zu den größten IT-Service-Unternehmen in Deutschland. Als langjähriger IT-Partner der Bundeswehr unterstützt sie die deutschen Streitkräfte bei ihrer digitalen Transformation und betreibt weite Teile des IT-Systems der Bundeswehr. Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleistungszentrum des Bundes legt die BWI mit ihren Leistungen wichtige Grundlagen für eine leistungsstarke, zuverlässige und sichere IT-Infrastruktur. Mit ihrem Know-how aus einem der größten IT-Konsolidierungs- und Modernisierungsprojekte der Bundesrepublik Deutschland, dem Projekt HERKULES, ist die BWI in der Lage, die Bundeswehr bei ihrer Digitalisierung zu unterstützen und für die digitale Zukunftsfähigkeit Deutschlands zu sorgen. Gemeinsam mit der Bundeswehr treibt sie als Digitalisierungspartner Projekte wie die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung der Bundeswehr (DigiGesVersBw) und die Digitalisierung der landbasierten Operationsführung (DLB-O) voran.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.