Dokumentierender Kalibrator für mechanische, elektrische und thermische Größen

burster PI 521 Foto.jpg (PresseBox) ( Gernsbach, )
Qualitätssicherungssysteme für Produktionsprozesse fordern heute die regelmäßige Rekalibration von Messmitteln wie Regler, Transmitter oder Sensoren sowie deren Dokumentation. Mit dem DIGISTANT® 4423 präsentiert burster den ersten Kalibrator für mechanische, elektrische und thermische Größen. Er kann nicht nur nahezu alles kalibrieren, sondern unterstützt auch die Dokumentation der Kalibrierergebnisse wirkungsvoll.

Bis zu 50 Kalibrierroutinen mit jeweils bis zu 21 Messwerten können in einen nichtflüchtigen Speicher abgelegt werden. Die Messwerte werden nach Eingangskontrolle, eventueller Justage und Ausgangskontrolle zusammen erfasst.

Der DIGISTANT® hat ein robustes Aluminium-Pultgehäuse zum Einsatz vor Ort oder im Labor und bietet ein breites Spektrum: Messen und Geben von 13 Thermoelementtypen, 13 RTD-Typen, Widerstand, Strom, Spannung, Frequenz/Puls, Druck, Kraft, Drehmoment und Weg. Die Benutzeroberfläche ist selbsterklärend, die Menüführung erfolgt über das hinterleuchtete Grafikdisplay. Im Batteriebetrieb arbeitet der Kalibrator mindestens 10 Stunden ohne Netz, er kann aber auch im Pufferbetrieb mit dem mitgelieferten Steckernetzteil betrieben werden.

Um Kraft-, Drehmoment-, Weg- oder Druckkalibrationen durchführen zu können, wurden Smart-Sensor Interfaces entwickelt. So können nahezu beliebige Sensoren an den DIGISTANT® angeschlossen werden. Die Smart-Sensor Interfaces enthalten von den angeschlossenen Sensoren alle speziellen Kalibrierdaten in einem nichtflüchtigen Speicher. Über den Plug & Measure-Anschluss erkennt der DIGISTANT® automatisch alle angeschlossenen Sensoren.

Die für den DIGISTANT® entwickelte Software DIGICAL unterstützt den gesamten Kalibrierprozess, von der Prozedurerstellung bis zur DIN ISO 9000 konformen Dokumentation der Ergebnisse. Diese können zur Dokumentation und Protokollerstellung im Gerät gespeichert und später über die integrierte USB-Schnittstelle ausgelesen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.