BITMi begrüßt erste Schritte bei Umsetzung der Digitalen Agenda

(PresseBox) ( Berlin, )
Auf der Konferenz „Digitising Europe“ am 4. Dezember in Berlin sprach sich Angela Merkel für eine verstärkte Förderung und steuerliche Erleichterungen für Startups aus. „Die Bundeskanzlerin hat erkannt, dass Steuererleichterungen für die digitale Wirtschaft in Deutschland ein zentraler Baustein für wirtschaftliches Wachstum sind.“ betonte Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverbands IT-Mittelstand e.V. (BITMi) und Vizepräsident vom Europa IT-Mittelstandsverband (PIN-SME). „Wichtig ist dabei, dass das Augenmerk nicht nur auf der Gründungsphase von Startups liegt, sondern dass die Digitale Agenda konsequent umgesetzt wird und auch mittelständische IT-Unternehmen Zugang zu Wachstumskapital bekommen!“ so Grün weiter.

Die Kanzlerin hatte auf einer Konferenz darauf hingewiesen, dass die europäische IT-Wirtschaft im internationalen Vergleich immer stärker unter Druck gerät und droht, abgehängt zu werden. Dazu erklärte Grün „Wir hoffen, dass wir speziell in Deutschland in der Zukunft wettbewerbsfähig bleiben können. Das wird nur funktionieren, wenn es uns gelingt, den europäischen Binnenmarkt zu stärken und einheitliche Regelungen für alle EU-Mitgliedsstaaten zu schaffen.“ Die Möglichkeiten, über einen nationalen wie den deutschen Markt hinauszuwachsen sind speziell für IT-Mittelständler momentan durch bürokratische Hemmnisse und die Vielzahl unterschiedlicher Regelungen in den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten eingeschränkt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.