Jury bereitet Nominierungen zum DMMA 2006 vor

Mix aus Onlinern, Journalisten, Wissenschaftlern und Kunden

(PresseBox) ( Düsseldorf/Hamburg/Stuttgart, )
Die Jury des 11. Deutschen Multimedia Awards (DMMA), dem wichtigsten Wettbewerb der Digitalen Wirtschaft, hat ihre Arbeit aufgenommen und benennt in diesen Tagen Nominierte und Preisträger. Wenige Tage bevor sich die Branchenexperten in Berlin treffen wird derzeit fleißig über das Online-Tool getestet und votiert. Am 28. Juni werden alle Preisträger in einem feierlichen Akt im Anschluss an den DMMK – Digitale Wirtschaft in Berlin gekürt. Wie schon in den vergangenen Jahren ist es den Veranstaltern, dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., dem DMMK und dem Kommunikationsverband wieder gelungen, hochkarätige Experten für den führenden Wettbewerb für innovative Online-, Offline-, und Kioskanwendungen zu gewinnen.

Die DMMA-Jury setzt sich auch 2006 wieder aus namhaften Experten aus der Digitalen Wirtschaft, der Industrie, der Medienlandschaft und der Wissenschaft zusammen. In insgesamt zwei Wertungsgängen werden die besten Einreichungen ausgewählt und gekürt. Grundlage der Bewertung sind dabei folgende Kriterien: Konzept und Strategie, Innovation, Design, Benutzeransprache und Usability sowie der Gesamteindruck des jeweiligen Beitrags. Alle Teilnehmer erhalten zudem die Möglichkeit ihre Anwendung ausführlich zu beschreiben und die Preiswürdigkeit zu begründen. Dabei spielt vor allem die von den Einreichern angeführte Zielsetzung eine besondere Rolle. Zu jedem Beitrag wird es ein Feedback zur Bewertung durch die Juroren und zur Platzierung im Feld der Wettbewerber geben.

Die Mitglieder der Jury 2006:
Stefan Borst, Focus Magazin
Kerstin Hartmann, Hapag-Lloyd Express
Jochen Kalka, Europa-Fachpresse Verlag
Stefan Knieß, Argonauten 360 Grad
Ulrich Kramer, pilot 1/0
Prof. Dr. Nicola Marsden, Hochschule Heilbronn
Heidi Radvilas, Horizont / Deutscher Fachverlag
Dr. Oliver Rengelshausen, o2 Germany
Prof. Dr. Thomas Schildhauer, Institute of Electronic Business e.V.
Dr. Julia Schössler, DoubleClick Digital Advertising Solutions
Andrea Schulz, artundweise GmbH
Marco Seiler, Syzygy Deutschland GmbH
Renata Slisuric, Coca Cola GmbH
Dr. phil. habil. Guido Zurstiege, Universität Wien

Für die Kategorien Kiosksysteme/interaktive Rauminstallationen, Mobile Anwendungen, E-Mail und Interaktives TV haben sich unter Leitung der jeweils zuständigen Gremienleiter eigene Jurys gebildet So soll den Besonderheiten dieser Kategorien Rechnung getragen werden. Als Jury-Vorsitzende fungieren hier:

E-Mail:
Klaus Artmann (one), Ingo Marggraf (ZOOMIO Deutschland GmbH) – Leiter des Arbeitskreises E-Mail-Marketing im BVDW

Kiosksysteme/Rauminstallationen
Klaus Albus (Kaufhof Warenhaus AG), Leiter des Arbeitskreises E-Kiosk im BVDW

Mobile:
Mark Wächter (MWC consulting), Vorsitzender der Fachgruppe Mobile

Interaktives TV:
Dr. Kathrin Brunner (T-Online International AG), Vorsitzende der Fachgruppe E-Content/E-Services im BVDW; Ingo Horak (TH interactive GmbH & Co KG), stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe

Der Publikumspreis „Deutschlands beste Fußballwebsite“ wird nach einer Vorauswahl Anfang Juni zur Wahl stehen. Bis dahin haben Branchenvertreter aus den insgesamt rund 1000 Vorschlägen eine TopTen-Liste zusammengestellt, aus der dann per Online-Voting die interessierten Internetnutzer ihre Favoriten küren können.

Hintergrund
Der Deutsche Multimedia Award wird seit 1996 an herausragende Onkline-, Offline- und Terminalanwendungen vergeben, die beispielhaft für die Innovationskraft und Leistungsfähigkeit der interaktiven Medien sind. Veranstalter sind der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., der Deutsche Multimedia Kongress (DMMK) und der Kommunikationsverband.

Weitere Informationen sowie die Teilnahmeunterlagen zum DMMA 2006 finden Sie unter www.dmma.de oder auf den Webseiten der beteiligten Partner: http://www.bvdw.org http://www.dmmk.de http://www.kommunikationsverband.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.