Neue Kooperation im Zuge der europäischen Drohnen-Regulierung!

Der deutsche Bundesverband Copter Piloten e.V. und der österreichische Verband Austrian Drone Task Force arbeiten zukünftig zusammen, um sich für die Interessen ihrer Fernpiloten grenzübergreifend einzusetzen

Kooperation der Drohnenverbände BVCP und ADTF
(PresseBox) ( Köln, )
Der deutsche Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP) und der österreichische Verband Austrian Drone Task Force (ADTF) haben Ihre Kooperation bekannt gegeben mit dem Ziel, vor dem Hintergrund der zum 1. Januar 2020 kommenden europäischen Drohnen-Regulierung gemeinsam die Interessen Ihrer Mitglieder zu vertreten, den fachlichen Austausch über Grenzen hinaus zu pflegen und gemeinsame Grundsätze im Bereich der unbemannten Luftfahrt zu leben.

Fernpiloten sollen unterstützt werden, länderübergreifend fliegen zu können. Beide Verbände stehen auch den Mitgliedern des jeweils anderen Verbandes für deren Fragen zu den nationalen Regelungen in Deutschland und Österreich zur Verfügung.

Der in 2016 gegründete Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP) ist mit 740 Mitgliedschaften und über 2.000 Copter-Piloten die größte Organisation von Copter-Piloten in Deutschland und setzt sich für deren Interessenvertretung ein. Als langjähriges Mitglied berät er im UAV-Beirat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und wirkt im DIN-Ausschuss an der Erarbeitung nationaler Normen sowie im ASD-Stan an der Entwicklung europaweiter Standards mit.

Die „Austrian Drone Task Force“ (ADTF) ist der österreichische Fachverband für die gesamte unbemannte Luftfahrt und setzt sich für die Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und einen sicheren und effektiven Betrieb von Unmanned Aircraft Systems (UAS) ein und bietet den Fernpiloten in Österreich ein Netzwerk für Fachdiskussionen zur unbemannten Luftfahrt.

Beide Organisationen stellen sich gegen den bedrohlichen und missbräuchlichen Einsatz von Drohnen, wollen die unbemannte Luftfahrt fördern, bieten eine eigene Plattform, um Piloten zu buchen, sowie Schulungen für Drohnenführerscheine und Informationsevents für Fernpiloten.

Der BVCP und die ADTF freuen sich auf den fachlichen Austausch und spannende gemeinsame Projekte Ihrer Mitglieder.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.