Zypries: IT-Sicherheit ist Schlüsselfaktor bei Digitalisierung

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Parlamentarische Staatsekretärin Brigitte Zypries begrüßte heute eine Vielzahl an hochrangigen nationalen sowie internationalen Gästen des Cyber Security Summits in Bonn.

"Vertrauen und Sicherheit in Informations- und Kommunikationstechnologien sind der Schlüssel, um die Chancen digitaler Technologien in Zukunft nutzen zu können. Unser Ziel, Deutschland bei der Digitalisierung zu einem führenden Land in Europa zu machen, kann nicht ohne das wichtige Thema IT-Sicherheit erreicht werden. Insoweit müssen alle Akteure in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft noch enger und noch intensiver zusammenarbeiten", betonte Frau Zypries in Ihrer Keynote.

Um die Sicherheit informationstechnischer Systeme in Deutschland signifikant zu verbessern, ist in der Digitalen Agenda die Schaffung eines IT-Sicherheitsgesetzes vorgesehen, das die Bundesregierung noch dieses Jahr beschließen will. Zentraler Punkt des Gesetzes ist eine Meldepflicht von Angriffen auf kritische Infrastrukturen. Über die Ausgestaltung wird in der Koalition noch debattiert. Parlamentarische Staatssekretärin Zypries hob hervor: "Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie setzt sich dafür ein, dass die Regelungen zweifelsfrei geeignet sind, das IT-Sicherheitsniveau zu erhöhen und die Wirtschaft nicht unverhältnismäßig zu belasten".

Der Cyber Security Summit wird zum dritten Mal von der Münchner Sicherheitskonferenz und der Deutschen Telekom ausgerichtet. Das Treffen dient dem Austausch von Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik, um Sicherheitsstrategien gegen die Bedrohungen aus dem Cyberraum zu entwickeln und Impulse für eine vernetzte digitale Gefahrenabwehr zu setzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.