Beschleunigung mit 20-facher Rechenleistung und A100 GPUs

Systemhaus und Anbieter spezialisierter HPC-Lösungen Bressner Technology präsentiert ein 19-Zoll PCIe-Erweiterungssystem mit Gen4-Schnittstellen

Systemhaus und Anbieter spezialisierter HPC-Lösungen Bressner Technology präsentiert ein 19-Zoll PCIe-Erweiterungssystem mit Gen4-Schnittstellen (PresseBox) ( Gröbenzell, )
Bressner Technology hat das PCIe Gen 4-Erweiterungssystem, von One Stop Systems, im europäischen Raum eingeführt. Das 19-Zoll OSS 4UV PCIe „Value-System“ unterstützt NVIDIA A100 Tensor Core-GPUs vollständig und kann die Rechenleistung gegenüber der vorherigen Generation um das 20-fache steigern.

Mit OSS 4UV können Systementwickler nahezu jeden Gen4 Server skalieren, um die Leistung rechenintensiver Anwendungen wie KI-Training, KI-Inferenz, Videoanalyse und XR-Rendering zu steigern. Für die KI-Inferenz in kleineren neuronalen INT4-Netzen kann das System Spitzenrechenoperationen von bis zu 19,9 PetaOPS erreichen.

Die A100-GPUs können über einen NVlink der dritten Generation miteinander verbunden werden, welcher eine GPU-zu-GPU-Verbindung von 600 GB/s bietet. Das OSS 4UV verfügt außerdem über zwei PCIe x16 Gen4 Steckplätze, über die die aktuellste Generation von Netzwerkschnittstellen-Controllern (NICs) Daten im gesamten Rechenzentrum oder Edge-Netzwerk transferieren kann.

Während das OSS 4UV nahezu jeden Gen4-Server mit bis zu acht A100 PCIe-GPUs und zwei NICs verbinden kann, bietet Bressner Technology auch eine vollständige Cloud-fähige NVIDIA GPU-Lösung mit dem auf einem OSS 2U-EOS-4a Gen4-Server vorinstallierten OSS 4UV.

"Mit dem ersten Erweiterungssystem, das die neuesten und leistungsstärksten GPU-Beschleuniger der Branche unterstützt, haben wir eine nie dagewesene und effiziente Skalierbarkeit erzielt", sagte David Raun, CEO von OSS. „Unsere Lösung umfasst einen vollständigen Stapel von KI-Software und vorgefertigten KI-Modellen, die perfekt für AI on the Fly Anwendungen geeignet sind und es unseren Kunden ermöglichen, die Rechenlast in jeder Größenordnung zu beschleunigen.“

Über One Stop Systems

One Stop Systems, Inc. (OSS) entwickelt und fertigt innovative spezialisierte High-Performance Computing-Module und -Systeme, einschließlich kundenspezifischer Server, Rechenbeschleuniger, Erweiterungssysteme, Flash-Storage-Arrays und Ion Accelerator Speichersoftware. Diese Produkte werden für Deep Learning-, KI-, Verteidigungs-, Finanz- und Unterhaltungsanwendungen verwendet und ermöglichen Ingenieuren, Entwicklern und anderen Fachleuten, die Grenzen ihrer Branchen zu erweitern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.