BORGWARE GmbH als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet

Prof. Dr. Gertrud Höhler ehrt Haigerlocher Systemhaus

Die Verleihung (PresseBox) ( Köln, )
Die BORGWARE GmbH erhält für ihre herausragenden Leistungen im Personalmanagement das Gütesiegel TOP JOB. Dieses wird im Rahmen einer bundesweiten Vergleichsstudie verliehen. Prof. Dr. Axel G. Schmidt vom Institut für Mittelstandsökonomie (Inmit) in Trier untersucht darin die Qualität mittelständischer Personalarbeit. 63 Unternehmen – so auch Borgware – sind nun Träger des Siegels TOP JOB 2004. Schirmherrin Gertrud Höhler überreicht die angesehene Auszeichnung am Freitagabend, 28. Januar, im Nürnberger Schindlerhof.

Die Unternehmen mussten sich in fünf Disziplinen beweisen: Vision & Führung, Personalentwicklung, Entlohnungskonzepte, Kultur & Kommunikation sowie Familien- und Sozialorientierung.

Die BORGWARE GmbH erfüllte in allen Bereichen die TOP JOB-Standards und punktete mit einem stimmigen Konzept. Das Personalmanagement des Spezialisten für IT-Lösungen vereint anhaltend den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens mit den Interessen der Arbeitnehmer. Bei dem Mittelständler aus Haigerloch ist nicht nur fachliches Know-how gefragt, sondern es wird Wert auf die Persönlichkeit jedes einzelnen Beschäftigten gelegt. Das zeigt sich auch beim Thema Weiterbildung, das einen große Stellenwert im Unternehmen einnimmt. Regelmäßig Prof. Dr. Gertrud Höhler überreicht den Preis an Rudolf Kurz Geschäftsführer der BORGWARE GmbH werden interne sowie externe Seminare zu Themenbereichen wie Organisation, Controlling oder Projektmanagement angeboten. Den Nachwuchs versucht man in den eigenen Reihen zu ziehen, so dass ehemalige Azubis mittlerweile nicht nur auf Bereichsleiterebene, sondern auch in der Geschäftsführung vertreten sind.

Was BORGWARE seinen Arbeitnehmern sonst noch zu bieten hat, ist nachzulesen in dem Buch „TOP JOB 2005 – Top-Arbeitgeber im deutschen Mittelstand“. Herausgeberin des Bandes ist Schirmherrin Prof. Dr. Gertrud Höhler.

Jährlich ermittelt Prof. Schmidt anhand eines standardisierten
Verfahrens jene mittelständischen Unternehmen, welche sich durch ein qualitativ hochwertiges Personalmanagement auszeichnen.

Von über 500 interessierten Unternehmen aus ganz Deutschland, stellten sich 125 Teilnehmer der Herausforderung – 63 von ihnen bestanden letztendlich die Qualitätsprüfung. Welche Teilnehmer den Sprung in die TOP JOB-Riege geschafft haben, zeigen www.topjob.de sowie das Buch zum Projekt.

Schirmherr und Projektpartner
Schirmherrin des Projektes ist Prof. Dr. Gertrud Höhler. Projektpartner sind die access AG, die HRblue AG, die Gallup GmbH Deutschland, die jobpilot AG, die Kienbaum Consultants International GmbH, die Klaus Lurse Personal + Management AG, die Personal & Informatik AG sowie das SchmidtColleg.

Wissenschaftliche Leitung
Die wissenschaftliche Leitung des Projektes TOP JOB liegt beim Institut für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier e.V. (Inmit). Vorstand ist Prof. Dr. Axel G. Schmidt.

Der Organisator: compamedia GmbH
compamedia hat sich auf die Organisation von Benchmarkingprojekten für den Mittelstand und den Aufbau mittelständischer Netzwerke spezialisiert. Der Fokus liegt auf der medienwirksamen Begleitung der Projekte, für die wissenschaftliche Umsetzung zeichnen fachlich kompetente Partner verantwortlich. compamedia betreut das Innovationsprojekt „TOP 100 - Ausgezeichnete Innovatoren im deutschen Mittelstand“ und das Arbeitgeber-Benchmarking „TOP JOB – Top- Arbeitgeber im deutschen Mittelstand“. Neuestes Projekt ist ETHICS IN BUSINESS.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.