BOPLA vertreibt jetzt auch neue Kundisch-Technologien

Große Bandbreite intelligenter HMI-Systeme

BOPLA vertreibt jetzt auch neue Kundisch-Technologien für intelligente Eingabesysteme wie gedruckte Elektronik, RFID-Antennen und ePaper-Technologien etc.
(PresseBox) ( Bünde, )
Bereits seit vielen Jahren integriert die Bopla Gehäuse Systeme GmbH innovative HMI-Technik der Kundisch GmbH in seine High-end-Gehäusesystemlösungen. Seit kurzem bündeln beide Schwesterunternehmen zudem ihre Kompetenzen, um ihren Kunden eine noch größere Bandbreite an Technologien und Produkten für smarte HMI-Systeme anbieten zu können. Nun übernimmt der Bünder Spezialist für Elektronikgehäuse auch den Vertrieb der neuen Kundisch-Technologien für intelligente Eingabesysteme wie gedruckte Elektronik, RFID-Antennen und ePaper-Technologien etc.

Gehäuselösungen funktionieren nicht ohne die passende Eingabeeinheit – beides zusammen bildet eine untrennbare Einheit. Bopla-Kunden profitieren ab sofort von einer größeren Auswahl an Technologien für Eingabesysteme sowie von nur noch einem Ansprechpartner für komplette Gehäusesystemlösungen („one face to customer“).

BOPLA hat sich mit ihren anwendungspezifischen Gehäuselösungen und innovativen Eingabeeinheiten einen großen (inter)nationalen Markt erobert. Seit langem setzen die Bünder Gehäusespezialisten nicht nur auf eigene Lösungen für Eingabesysteme – darunter klassische Folientastauren und innovative Touch-Displays – sondern auch auf HMI-Technologien aus dem Hause Kundisch. Durch diese neuen Technologien erschließt sich für BOPLA nun ein deutlich breiterer Marktzugang.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.