Neue BOB-Büroflächen entstehen am Düsseldorfer Flughafen

Klimafreundlichkeit und gesunde Arbeitswelten stehen im Fokus am Düsseldorfer Top-Standort / architektonisches Highlight von Chapman Taylor / Einzug im Sommer 2023 möglich

Neue BOB-Büroflächen entstehen am Düsseldorfer Flughafen (PresseBox) ( Düsseldorf/Aachen, )
Die Aachener BOB efficiency design AG plant gemeinsam mit der BNS Real Estate Capital GmbH
aus Hamburg auf den letzten derzeit verfügbaren Flächen am Düsseldorfer Flughafen ein Stück
Zukunft: Mit dem Balanced Office Building kommt das klimafreundliche Erfolgsmodell der
Aachener Büro-System-Experten nun auch in die nordrheinwestfälische Landeshauptstadt.
Darauf haben heute die BOB-Projektentwickler hingewiesen. Insgesamt entwickelt das
Unternehmen bis Sommer 2023 rund 9.000 m2 Bruttogeschossfläche. Das attraktive
Gebäudedesign des Architekturbüros Chapman Taylor unterstreicht dabei die besondere Qualität
des Business-Standortes, der nicht besser an das Verkehrsnetz angebunden sein könnte.
Frank Steffen, Geschäftsführer der BOB-Projektentwicklungsgesellschaft: „Die Airport City hat sich
als Bürostandort in den vergangenen Jahren zur Top-Adresse in Düsseldorf entwickelt und wir
bieten mit unserem BOB-Konzept ganz besondere Mietflächen für Unternehmen an, die auf
Nachhaltigkeit und neue agile Arbeitskonzepte besonderen Wert legen. Denn im Fokus von BOB
steht der Mensch, dem wir mit einem optimalen Raumklima, tageslichtdurchfluteten Räumen
und inspirierenden Raumkonzepten perfekte Arbeitsbedingungen bieten.“
BOB ist im Rahmen der KlimaExpo.NRW von der Landesregierung als Vorreiter für den Klimaschutz
ausgezeichnet worden. Das kommt nicht von ungefähr, denn BOB ist das energieeffizienteste
Bürogebäude Deutschlands. BOB nutzt regenerative Erdwärme und -kälte und ist rein elektrisch
betrieben. Bei Bezug von Ökostrom kann das Gebäude im Betrieb klimaneutral sein. Das BOBEnergiesystem
wirkt sich natürlich auch positiv auf die Nebenkosten aus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.