Board unterstützt exklusive CFO-Befragung von BARC zu integrierter Planung und Prognose

Die Studie untersucht die Herausforderungen für Planung und Forecasting in den Unternehmen und beleuchtet die Integration von strategischer und operativer Planung

BARC Survey für und mit CFOs (PresseBox) ( Chiasso, Schweiz und Boston, USA, )
Board International, führender Software-Anbieter einer All-in-One-Entscheidungsplattform, die Business Intelligence, Performance Management und Advanced Analytics integriert, freut sich, die Befragung der CFOs durch die Analysten des Business Application Research Center (BARC) zu unterstützen. Als Thought Leader beim Thema „Integrierte Planung und Prognose“ hat Board ein sehr hohes Interesse an den Trends und Meinungen im Markt.

Status quo und Zielsetzungen in puncto Unternehmensplanung
Der Markt ist heutzutage dynamischer und verändert sich schneller als je zuvor. Dies stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen, auch im Bereich der Unternehmensplanung und des Forecastings. BARC führt deshalb eine exklusive Befragung unter CFOs von Unternehmen weltweit durch und möchte mehr erfahren über Status, Wahrnehmung und Pläne sowie Nutzen und Herausforderungen der integrierten Planung und Prognose.

Zeitersparnis und Entlastung durch moderne Technologien wie Predictive Analytics
„Insbesondere die Integration von strategischer und operativer Planung sowie mit Analytics und Business Intelligence wird zunehmend wichtiger, um datenbasiert transparente und fundierte Entscheidungen treffen zu können“, erklärt Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer von BARC, und fügt hinzu: „Die Nutzung prädiktiver Technologien und Algorithmen für die Unternehmensplanung gewinnt in vielen Organisationen an Bedeutung. Ziel der integrierten Planung und Prognose muss es sein, die Planer zu entlasten und die vorhandenen Daten für gewinnbringende Prognosen der Zukunft zu verwenden.“

„Als Vorreiter und Trendsetter in unserer Branche ist es uns wichtig, das Ohr am Markt zu haben. Wo liegen die Herausforderungen für die Unternehmen und wie können wir sie optimal unterstützen? Aus diesem Grund haben wir gerne zugesagt, diese Studie als Sponsor zu fördern“, sagt Giovanni Grossi, CEO und Mitbegründer von Board International.

Vorreiter und Querdenker teilen ihre Ansichten
CFOs, Finanzleiter und -experten sind eingeladen, sich online an der Umfrage zu beteiligen: https://www.efs-survey.com/uc/BARC_GmbH/3383/?a=34

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre eigene Position zu benchmarken und sich neue Impulse für ihre nächsten Ziele, Strategien und Transformationsfahrpläne zu holen. Die Teilnehmer bekommen direkt nach der Veröffentlichung im Jahr 2020 ein kostenloses Exemplar mit den Ergebnissen.

Über BARC

Das Business Application Research Center (BARC) ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Business Intelligence/Analytics, Datenmanagement, Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management  (CRM) und Enterprise Resource Planning (ERP).

BARC-Analysten unterstützen seit 20 Jahren Unternehmen bei Strategie, Organisation, Architektur und Evaluationsfragen in diesen Themengebieten. Dabei vereinen die BARC-Analysten Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Know-how-Basis sind die seit Jahren ständig durchgeführten Marktanalysen und Produktvergleichsstudien, die ein umfassendes Detailwissen über den Leistungsumfang aller marktrelevanten Softwareanbieter, neueste Entwicklungen und Best Practices sicherstellen.

BARC-Veranstaltungen bieten einen konzentrierten Überblick über führende Softwarelösungen, zukunftsweisende Entwicklungen und aktuelle Anforderungen sowie Marktentwicklungen zu den verschiedenen Bereichen von Unternehmensapplikationen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.barc.de

Hier können Sie diese Pressemitteilung online lesen.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.