PresseBox
Press release BoxID: 417099 (BMW AG)
  • BMW AG
  • Petuelring 130
  • 80788 München
  • http://www.bmw.de
  • Contact person
  • Antonia Walther
  • :+49 89 382 10422

Nils Wogram's Root 70 erhält den BMW Welt Jazz Award 2011

Fortsetzung des Preises 2012 unter dem Motto "Jazz and the city"

(PresseBox) (München, ) Heute Abend traten bei der bereits seit Wochen ausverkauften Abschlussveranstaltung des BMW Welt Jazz Award 2011, die beiden Ensembles Wanja Slavin Lotus Eaters und Nils Wogram's Root 70 im Auditorium der BMW Welt gegeneinander an. Der Sieger ist gekürt: Das Ensemble Nils Wogram's Root 70 ist Gewinner des BMW Welt Jazz Award 2011. "Two horns and more" war das diesjährige Motto, unter dem insgesamt sechs Ensembles in der BMW Welt ihre ganz eigenen musikalischen Kompositionen zum Besten gaben. Beate Sampson, Redakteurin von BR Klassik, moderierte mit Charme und Expertise durch den Abend. Unter den anwesenden Gästen war unter anderem der Kulturreferent der Landeshauptstadt München, Dr. Hans-Georg Küppers.

Überdies wurde bekannt gegeben, dass der Jazz Award auch 2012 wieder stattfinden wird - unter dem Motto: "Jazz and the city".

Zur Jury aus anerkannten Fachleuten der Jazzszene gehörten: Oliver Hochkeppel (Juryvorsitzender und Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung), Andreas Kolb (Chefredakteur der JazzZeitung und der neuen Musikzeitung), Roland Spiegel (Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk), Jason Seizer (Saxophonist, Produzent und künstlerischer Leiter des in München beheimateten Labels PIROUET RECORDS) und Fee Schlennstedt. Die Jury begründete ihre Entscheidung folgendermaßen:

"Die Jury war äußerst angetan davon, wie hier aus überragender individueller Virtuosität ein homogener Bandorganismus entstand. Sie war hingerissen von der Balance aus Kraft und Eleganz. Sie wurde völlig überzeugt durch den Mut, mit dem aus Altem, mit dem Blues geradezu aus Archaischem, etwas völlig Neues und Eigenes geschaffen wurde. Und nicht zuletzt war sie erfreut von etwas, das oft zu kurz kommt, und was Horace Silver einmal mit dem Titeleines seiner letzte Alben postulierte: Jazz has a sense of humour. So spielte hier eine Band, die die Jury wie das Publikum nicht nur intellektuell angeregt und emotional berührt, sondern auch schlicht riesigen Spaß gemacht hat. Und deshalb heißt der Preisträger des BMW Welt Jazz Awards 2011 Nils Wogram und Root 70."

Frank-Peter Arndt, Mitglied des Vorstandes der BMW AG, und Oliver Hochkeppel, Vorsitzender der Jury, hatten die Ehre, dem Siegerduo / der Siegerin den Pokal zu übergeben. Kulturreferrent Dr. Hans-Georg Küppers gratulierte ebenfalls und übereichte die Siegerurkunden. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Das zweitplatzierte Ensemble Wanja Slavin Lotus Eaters erhält eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro.

Frank-Peter Arndt freute sich für das Gewinnerensemble: "Ich möchte Nils Wogram's Root 70 von ganzem Herzen gratulieren! Was wir hier heute Abend beim Finale erlebt haben, hat die hohe Qualität der Matineen wunderbar fortgesetzt. Allen Beteiligten sei hiermit für das große Engagement, den Enthusiasmus und die Leidenschaft gedankt. Nur so konnte sich der BMW Welt Jazz Award in nur zwei Jahren als einer der wichtigsten Preise der europäischen Jazzszene etablieren. Schon heute freuen wir uns auf die Fortsetzung in 2011."

Den Publikumspreis, gestiftet vom Kulturhotel Schloss Elmau, erhält in diesem Jahr das Ensemble Rosario Giuliani 5et feat. Flavio Boltro. Die Besucher gaben damit den Musikern die Chance zu einem exklusiven Konzert auf Schloss Elmau mit Probemöglichkeiten vor Ort und drei Übernachtungen.

Insgesamt sechs Ensembles waren eingeladen, am BMW Welt Jazz Award 2011 teilzunehmen. Wanja Slavin Lotus Eaters, Rosario Giuliani 5et featuring Flavio Boltro, Matthias Spillmann's mats-up, Nils Wogram's Root 70, SUBTONE und Christof Lauer Trio - gaben in den sonntäglichen Matineen ihr Bestes.

Partner des BMW Welt Jazz Award sind BR Klassik, die JazzZeitung, das Kaufhaus Ludwig Beck, Schloss Elmau und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Eine Übersicht zum BMW Welt Jazz Award, weiterführende Informationen und fotografische Eindrücke der Konzerte finden Sie unter www.bmw-welt.com/JazzAward.

Für hochauflösende Abbildungen der beteiligten Ensembles sowie der Jury wenden Sie sich bitte an Alexander Bogner unter Tel.: +49 89 12445216 oder per E-Mail an bmwwelt@ketchum.com.

Über das kulturelle Engagement der BMW Group können sie sich unter www.bmwgroup.com/kultur informieren.

2011: Die BMW Group feiert 40 Jahre internationales Kulturengagement

Die Kulturförderung der BMW Group mit über 100 Projekten weltweit ist seit 40 Jahren essentieller Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des langfristig angelegten Engagements setzt die BMW Group in der zeitgenössischen und modernen Kunst sowie in klassischer Musik, Jazz, Architektur und Design. 1972 fertigte der Künstler Gerhard Richter drei großformatige Gemälde eigens für das Foyer der Münchener Konzernzentrale an. Seither haben Künstler wie Andy Warhol und Roy Lichtenstein, Olafur Eliasson, Thomas Demand und Jeff Koons mit BMW zusammengearbeitet. Außerdem beauftragte das Unternehmen berühmte Architekten wie Karl Schwanzer, Zaha Hadid und Coop Himmelb(l)au mit der Planung wichtiger Gebäude und Werke des Unternehmens. 2011 eröffnet das BMW Guggenheim Lab in New York, eine sechsjährige gemeinsame Kooperation der Solomon R. Guggenheim Foundation, des Guggenheim Museums und der BMW Group. Die weltweit angelegte Initiative bietet mit mobilen Labors eine multidisziplinäre Plattform für urbane Experimente und öffentliche Veranstaltungen zur Schaffung zukunftsgerichteter Konzepte und Designs städtischen Lebens. Bei allem Kulturengagement setzt die BMW Group stets auf die absolute Freiheit des kreativen Potentials - denn sie ist in der Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke wie für Innovationen in einem Wirtschaftsunternehmen.

Internet:

www.press.bmwgroup.de

www.bmwgroup.com/kultur

www.bmw-welt.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.