BMW HP2 Sport beim Goodwood Festival of Speed

(PresseBox) ( München, )
Das Team von BMW Motorrad Motorsport ist am kommenden Wochenende, 11. bis 13. Juli, wieder auf der Rennstrecke - dieses Mal allerdings, ohne ein Rennen zu fahren. Stattdessen findet man die weiß-blauen Bikes beim prestigeträchtigen Goodwood Festival of Speed an der englischen Südküste.Das Festival of Speed ist ein Highlight für Motorsport-Fans aus aller Welt. An den drei Festivaltagen werden dort über 250.000 Besucher erwartet. Alle Top-Stars der internationalen Rennszene werden da sein, einschließlich John Surtees, Jackie Stewart, Stirling Moss and Lewis Hamilton, der am vergangenen Wochenende den Formel 1 Grand Prix von Silverstone gewonnen hat.

Neben den Formel-Rennboliden sind Rallye-Fahrzeuge, Tourenwagen und andere vierrädrige Exoten zu bewundern - und natürlich jede Menge zweirädrige Rennmaschinen aus aller Welt. Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen sind die Boxen weit geöffnet. Die Fans können die ausgestellten einzigartigen Autos und Motorräder ganz aus der Nähe bewundern.

Ursprünglich war dieses Festival nur für Auto-Liebhaber geplant, aber die Motorrad-Fraktion wuchs über die Jahre stetig, und nun sind die Bikes ein fester Bestandteil im Programm und nicht mehr wegzudenken. Top-Stars aus der Superbike-Szene sind vor Ort, z.B. der vielfache Weltmeister Mick Doohan und viele Alt-Stars. In diesem Jahr ist auch BMW Motorrad Motorsport mit dabei. Richard Cooper, Fahrer bei der Endurance Weltmeisterschaft, wird mit einer HP2 Sport auf der berühmten Bergstrecke zu sehen sein.

Berti Hauser (Leiter BMW Motorrad Motorsport):
"Es ist schwer in Worte zu fassen, was die Faszination des Festival of Speed ausmacht. Das ist so eine fantastische Veranstaltung. Alle Motorsport-Fans sollten sich das selbst einmal ansehen. Es ist unglaublich, wie nahe man an die tollen Rennmaschinen und ihre Fahrer herankommt. Es gibt weltweit kein vergleichbares Motorsport-Fest. Wir sind sehr glücklich, dass wir dieses Jahr dabei sind und die Leute die Möglichkeit haben, unseren HP2 Endurance-Fahrer Cooperman (wie das Team ihn nennt) aus nächster Nähe zu erleben, und dass er für alle Fans am Berg zu sehen sein wird. Es ist völlig egal, ob man Auto- oder Motorrad-Fan ist, das Festival of Speed bietet für jeden etwas, und man sollte es nicht versäumen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.