Die digitale Transformation benötigt Führungskompetenz

Bitkom Akademie bildet Chief Digital Officer aus

(PresseBox) ( Berlin, )
  • Bereits vier von zehn Unternehmen verfügen über einen Chief Digital Officer auf Vorstands- oder Geschäftsführungsebene
  • Besonders KMU benötigen Führungskräfte in der Digitalisierung
  • Bitkom Akademie startet die Ausbildung zum Chief Digital Officer (CDO) als berufsbegleitenden Online-Lehrgang
Die digitale Transformation ist in vollem Gange und hat in den letzten Monaten noch einmal erheblich an Fahrt aufgenommen. Wirtschaft und Verwaltungen reagieren auf die veränderten Rahmenbedingungen, dennoch bleiben zahlreiche Chancen der Digitalisierung noch ungenutzt. Ein kürzlich erschienener OECD-Wirtschaftsbericht stellt der deutschen Wirtschaft ein weitestgehend positives Zeugnis aus. Vor allem die jüngsten Fortschritte – etwa in den Bereichen der digitalisierten Produktion oder beim Aufbau von Infrastrukturen – werden lobend erwähnt. Gleichzeitig wird seitens der OECD zu mehr Tempo in der digitalen Transformation geraten. Vor allem innovative Technologien sollten schneller und stärker genutzt werden, um deren wirtschaftliche Potentiale noch besser nutzen können. Häufig scheitert dies jedoch auch an fehlenden Fachkräften und mangelndem digitalen Know-how in den Unternehmen.

Chief Digital Officer und Digitalstrategen – der Blick auf das Wesentliche

Damit die Transformation gelingt, bedarf es auf allen Hierarchiestufen gut geschulter Fachkräfte – das schließt auch die Leitungsebene im Unternehmen ein. Doch gerade dort scheinen zahlreiche Betriebe noch zu zögern. Gerade einmal jedes fünfte Unternehmen gab in einer Bitkom-Umfrage an, einen Chief Digital Officer einzusetzen. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen sind zurückhaltend, wenn es um die Ernennung einer Führungskraft zur digitalen Transformation des Unternehmens geht. Dabei könnten gerade KMU vom Einsatz eines erfahrenen Digitalisierungsbeauftragten profitieren. In seiner Funktion behält ein CDO – mehr oder weniger unabhängig vom Tagesgeschäft – das große Ziel auf dem Weg auf dem durch die digitale Transformation im Blick.

Im Großen und Ganzen obliegt dem Chief Digital Officer die Ausgestaltung und Umsetzung der unternehmenseigenen Digitalstrategie. Sie beginnt mit der Aufnahme des Status Quo, der Identifizierung und Priorisierung des Handlungsbedarfs und der praktischen Umsetzung bis hin zum abschließenden Controlling. Aber auch die Konzeption und Verwirklichung neuer Geschäftsmodelle sind integraler Bestandteil des Stellenprofils.

Um diesem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich gerecht zu werden, benötigen Unternehmen erfahrene und breit aufgestellte Expertinnen und Experten. Ein klassischer IT-Hintergrund ist förderlich, aber keineswegs Pflicht. Obligatorisch ist jedoch ein umfassendes Know-how aktueller digitaler Trends und Technologien sowie die Fähigkeit, diese für das eigene Unternehmen einzuschätzen und gewinnbringend zu adaptieren. Neben dem nötigen Fachwissen sollten angehende CDO auch die passenden Soft Skills mitbringen. Kommunikationsstärke, Resilienz und Durchsetzungsvermögen sind für die Gestaltung und Realisierung einer Digitalstrategie in Unternehmen und Verwaltungen unerlässlich.

Welche Rolle spielen Chief Digital Officer im Unternehmen?

Vier von zehn befragten Unternehmen siedeln ihre Digitalisierungsbeauftragten im Top-Management an. Ein Chief Digital Officer kann aber auch außerhalb der Vorstands- und Geschäftsführungsebene positive Akzente setzen. Um das zu gewährleisten sollten Inhaber und Führungskräfte ihrem CDO jedoch den nötigen Rückhalt und Gestaltungsspielraum ermöglichen. So können Digitalisierungsbeauftragte auch eine Stabsstelle im Unternehmen einnehmen, von der aus sie ihre Digitalstrategie verwirklichen. Auch eine Platzierung im mittleren oder gehobenen Management ist denkbar. Hilfreich wäre eine solche Ernennung dann, wenn vorerst einzelne Bereiche die digitale Transformation durchlaufen sollen – beispielsweise zur Prozess-Automatisierung in der Verwaltung oder zum Aufbau einer digitalisierten Produktion im industriellen Umfeld.

Entscheidend für den Erfolg des CDO im Unternehmen ist weniger die hierarchische Position, sondern vielmehr der Rückhalt, den die Stelle bei Fach- und Führungskräften genießt. Ausschlaggebend dafür dürfte sein, welche greifbaren Ergebnisse ein CDO in seiner verantwortungsvollen Rolle erzielt.

Das nötige Know-how für ihre Aufgabe als Chief Digital Officer können aufstrebende Talente ab sofort bei der Bitkom Akademie erlernen. Der Lehrgang wird von Professor Dr. Ralf T. Kreutzer geleitet. Professor Kreutzer lehrt Marketing an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. Darüber hinaus ist er ausgewiesener Digitalexperte, der durch seine Forschung sowie durch zahlreiche Publikationen, Vorträge und Coachings über ein umfassendes Wissen im digitalen Kontext verfügt.

Alle Details und Informationen zum berufsbegleitenden Online-Zertifikatslehrgang sind online verfügbar.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.