Digital wohnen

(PresseBox) ( Berlin, )
.
- Showroom des ServiceCentricHome ist einer von "365 Orten im Land der Ideen"
- Berliner Testlabor zeigt die Zukunft der Heimvernetzung

Der Showroom des ServiceCentricHome (SerCHo) ist als einer von "365 Orten im Land der Ideen" ausgezeichnet worden. Die Modellwohnung im Ernst-Reuter-Hochhaus ist 2008 damit einer von insgesamt 41 Berliner Preisträgern des bundesweiten Innovationswettbewerbs. SerCHo ist eine Initiative des Hightech-Verbands BITKOM. Rund 1.500 Orte hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt, den die Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" mit der Deutschen Bank seit drei Jahren unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler ausschreibt.

Im SerCHo-Showroom können Besucher erleben, welche Möglichkeiten die Heimvernetzung schon heute bietet. Beispielsweise werden Beleuchtung und Heizung über Sensoren zentral - und auf das Verhalten der Bewohner abgestimmt - gesteuert. Alle Lampen können per Computer gesteuert werden und etwa automatisch ausgeschaltet werden, wenn Bewohner die Wohnung verlassen. Dies senkt Energiekosten und die Umweltbelastung. Auch Herd, Kühlschrank sowie Fernseher, Stereo-Anlage und Anrufbeantworter sind intelligent vernetzt, was das tägliche Leben komfortabler und sicherer macht.

"Wir freuen uns sehr, dass die Jury Heimvernetzung als wichtiges Zukunftsthema erkannt hat. Für Anwender, Hersteller und Fachhändler eröffnen sich hier große Chancen. In den USA werden mit der Heimvernetzung von Unterhaltungselektronik-Geräten bereits rund 8 Milliarden Dollar pro Jahr umgesetzt", sagt Heinz-Paul Bonn, Vizepräsident des BITKOM.

Projektpartner des BITKOM bei SerCHo sind Alcatel-Lucent, Cycos, DAI-Labor, Telekom Laboratories, ProSyst, Seven Senses (ein Unternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe für digitales Fernsehen), Siemens Home and Office Communication Devices und WIK-Consult. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützt SerCHo im Rahmen seines Programms "next generation media".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.