Zwei neue Investoren für die Expansion von BioVariance

Ein Teil des BioVariance Teams mit Dr. Josef Schreiber (2.v.r.) / © Bild : BioVariance GmbH (PresseBox) ( Regensburg, )
Das Bioinformatik-Unternehmen BioVariance GmbH aus Waldsassen in der BioRegio Regensburg, hat mit zwei neuen Gesellschaftern und einem mittleren siebenstelligen Investment einen wichtigen strategischen Schritt zur Expansion seiner Produkte und Dienstleistungen getätigt.

Die BioVariance GmbH wurde 2013 in Waldsassen in der Oberpfalz gegründet. Mit derzeit 19 Mitarbeitern analysiert und interpretiert das Unternehmen komplexe biomedizinische Daten, um z.B. biologische Signaturen, sog. Biomarker von Patienten zu identifizieren. Diese dienen u. a. zur individuellen Anpassung der Medikamentation z. B. bei onkologischen oder psychiatrischen Indikationen. Dabei analysiert das Team Zusammenhänge über alle biologischen Ebenen von der DNA über die RNA bis hin zu Proteinen und Metaboliten. Die Analyseabläufe und Algorithmen werden an eine Vielzahl von unterschiedlichen Datentypen angepasst, um kundenspezifischen Fragestellungen nachzugehen. Mithilfe von integrierten Analysen kann die Firma darüber hinaus molekulare Daten mit deren ganzheitlicher Bedeutung für Phänotypen, Krankheiten, Wirkstoffe und mehr verknüpfen. Damit unterstützt sie Firmen in den Bereichen der Wirkstoffentwicklung, translationalen und personalisierten Medizin oder der Biotechnologie.

Die Biovariance GmbH hat nun mit der Aufnahme zweier neuer Gesellschafter einen wichtigen strategischen Schritt zur zukünftigen Ausrichtung des Unternehmens getätigt. Zum Jahresbeginn wurden mit der FlemingEnterprise Holding GmbH in Nürnberg, und der Blaugold Investment GmbH in München, zwei neue Investoren gewonnen, die für eine Minderheitsbeteiligung an der BioVariance GmbH einen mittleren siebenstelligen Betrag einbringen. Mit dem eingeworbenen Kapital will Gründer und Geschäftsführer Dr. Josef Scheiber die Firma zu weiterem Wachstum im Bereich Angewandte Präzisionsmedizin führen. Insbesondere sollen Vertriebsstrukturen gestärkt und internationale Marktzugänge entwickelt werden. Ebenfalls im Fokus ist die Weiterentwicklung bestehender und neuer Produkte und Dienstleistungen, darunter eine App-Anwendung für Patienten und Ärzte. Begleitet wird die Aufnahme neuer Investoren durch den Beginn einer Kooperation mit der Managementberatung Oberender AG (Bayreuth/München). Die Entwicklung und Umsetzung der notwendigen Maßnahmen zur Internationalisierung von Biovariance, der geplanten Produktentwicklung sowie der Professionalisierung des Vertriebs werden operativ von der Oberender AG begleitet. Ein weiterer Schwerpunkt wird in der Beratung des Unternehmens in regulatorischen Rahmenbedingungen, z. B. gegenüber den deutschen Kostenträgern liegen. Bereits seit Sommer des vergangenen Jahres ist man dazu in Gesprächen, die nun in konkrete erste Maßnahmen umgesetzt werden

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.