Biofrontera AG gibt Ergebnis der am 28. Mai 2020 beschlossenen Kapitalerhöhung bekannt - Bruttoerlös von EUR 24,7 Mio

(PresseBox) ( Leverkusen, )
Die Hauptversammlung der Biofrontera AG vom 28. Mai 2020 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um bis zu EUR 8.969.870 durch Ausgabe von bis zu 8.969.870 neuen auf den Namen lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00 ("Neue Aktien") gegen Bareinlagen zu erhöhen. Der Vorstand wurde von der Hauptversammlung ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates die weiteren Einzelheiten der Kapitalerhöhung und ihrer Durchführung, insbesondere die weiteren Bedingungen für die Ausgabe der Neuen Aktien, festzulegen. Hinsichtlich der weiteren Einzelheiten der Durchführung der Kapitalerhöhung wird auf die die Bekanntmachungen der Gesellschaft vom 04. und 18. Februar 2021 sowie auf die Veröffentlichungen der Gesellschaft im Bundesanzeiger vom 05. und 18. Februar 2021 Bezug genommen.

Es wurden gemäß der Auswertung insgesamt 8.969.870 Neue Aktien zum Bezugspreis von je EUR 2,75 gezeichnet. Der Bruttoerlös beträgt EUR 24,7 Mio.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.