Wenige Restplätze für HOAI Online-Seminar

Am 28. Januar 2021 findet erstmalig das Online-Seminar zur HOAI 2021 statt. Für die Veranstaltung stehen nur noch wenige Restplätze zur Verfügung.

Grundlagen des Architekten- und Ingenieurvertrages einschließlich HOAI-Abrechnungssystem
(PresseBox) ( Rastatt, )
Im Jahre 2021 kommen erhebliche Veränderungen auf Planer, Architekten und Ingenieure zu. Nachdem die bisher verbindlichen Mindest- und Höchstsätze der HOAI gemäß Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 04. Juli 2019 gegen europäisches Recht verstoßen, musste eine Neuregelung der HOAI geschaffen werden. Die Reform der HOAI hat im November 2020 den Deutschen Bundestag und Bundesrat passiert. Am 01. Januar 2021 trat die HOAI 2021 in Kraft.

Die jüngsten Novellierungen der HOAI beinhalten einerseits viele Änderungen und haben andererseits für die Praxis viele Fragen offengelassen. Hierzu gehören auch Fragestellungen, wie mit Altverträgen und laufenden Planerverträgen umgegangen werden muss.

BHKW-Consult bietet eine Online-Veranstaltung zum Thema „Grundlagen des Architekten- und Ingenieurvertrages einschließlich HOAI-Abrechnungssystem“ an, in der die Neuerungen erläutert werden.
Ziel des eintägigen Online-Seminars ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer praxisnah mit der neuen HOAI vertraut zu machen. Viele Aspekte der neuen HOAI bauen auf den Leistungsbildern der bisherigen HOAI auf. Jedoch bedarf es neuer praktikabler Lösungswege für Honorarprobleme, die im Rahmen des Online-Seminars erarbeitet werden.

Für das erste Online-Seminar zur neuen HOAI, das am 28. Januar 2021 stattfindet, stehen nur noch wenige Restplätze zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.