Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen für KWK-Anlagenbetreiber

Die sich ständig ändernden gesetzlichen Rahmenbedingungen bereiten vielen KWK-Anlagenbetreibern Kopfzerbrechen. Ein zweitägiger Workshop bringt Licht in das Dunkel der rechtlichen Rahmenbedingungen.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen und deren Veränderungen beriten vielen KWK-Anlagenbetreibern Kopfzerbrechen. Dies muss nicht sein. (Bild: BHKW-Infozentrum .- Fotolia)
(PresseBox) ( Rastatt, )
Die Kenntnis der umfangreichen und meist sehr komplexen gesetzlichen Rahmenbedingungen ist heute für eine erfolgreiche und wirtschaftliche BHKW-Planung unverzichtbar.
Problematisch erweist sich dabei die Tatsache, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen sehr vielfältig sind und vom Genehmigungsrecht, über steuerliche Aspekte bis hin zu dem KWK-Gesetz, dem Energiewirtschaftsgesetz und dem Erneuerbare-Energien-Gesetz reichen.

Hinzu kommen neue gesetzliche Rahmenbedingungen wie das Messstellenbetriebsgesetz. Zusätzlich spielen ordnungsrechtliche Aspekte des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes (EEWärmeG) sowie bau- und genehmigungsrechtliche Vorschriften wichtige Rollen.

Jeweils am Ende und zu Beginn eines Jahres werden daher von BHKW-Consult und dem BHKW-Infozentrum zweitägige Workshops zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagenbetreiber angeboten.

Die zweitägigen Seminare versetzen den BHKW-Betreiber und BHKW-Planer in die Lage, die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen praxisnah anwenden zu können.
Die Konzeption dieses Workshops sieht jeweils einen Vortrag durch einen Juristen vor.
Im Anschluss wird jeweils die ingenieurwissenschaftliche Sicht in Bezug auf die Anwendung der Rechtsthemen in der Praxis dargestellt.
Außerdem behandeln am Ende des Workshops zwei Vorträge die Zählungen und Messungen nach EEG und KWK-Gesetz und vermitteln eine Übersicht der erforderlichen Anmeldungen für BHKW-Anlagen.

Veranstaltungen in Dresden und Stuttgart
Die nächste Veranstaltung finden am 6./7. Dezember 2017 in Dresden statt (https://www.bhkw-konferenz.de/...).
Die Frühjahr-Veranstaltung wird am 16./17. Januar 2018 in Stuttgart angeboten
(https://www.bhkw-konferenz.de/...).
Für beide Veranstaltungen besteht noch die Möglichkeit, die günstigeren Frühbucherpreise zu erhalten.

Um möglichst vielen Fragen zuzulassen, ist die Teilnehmerzahl auf maximal 20-25 Personen begrenzt. Beide Veranstaltungen sind aber auch schon zu zwei Dritteln belegt.
Die nächsten Workshops "Rechtliche Rahmenbedingungen" werden erst wieder im Zeitraum vom November 2018 bis Februar 2019 stattfinden.

Messkonzepte und Netzanschluss
Wenige Restplätze stehen außerdem noch für die Intensivseminare "Messkonzepte für BHKW- und PV-Anlagenbetreiber" (9. November 2017 in Berlin) sowie Netzanschluss für BHKW- und PV-Anlagenbetreiber" (8. November 2017 in Berlin) zur Verfügung.
Weitere Informationen hierzu erhalten Interessierte auf der Konferenzseite von BHKW-Consult.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.