Komplexe Energiewende-Fälle in der Praxis

BHKW-Infozentrum veröffentlicht erste interaktive Informationsbeiträge über Fragestellungen der Energiewende. Leserinnen und Leser sollen sich aktiv mit den Praxisfällen beschäftigen.

Komplexe Energiewende-Fälle in der täglichen Praxis (PresseBox) ( Rastatt, )
Auf dem BHKW-Infozentrum wurde die neue Rubrik „Komplexe Energiewende-Fälle in der täglichen Praxis“ veröffentlicht. In dieser Rubrik werden die ersten interaktiven Informationsbeiträge des BHKW-Infozentrums präsentiert.

Die neue Rubrik behandelt technologische und rechtliche Problemfälle, die vielfach gar nicht als komplex empfunden werden. Unabhängig ob komplex oder eher einfach – in der täglichen Praxis werden die in dieser Rubrik behandelten Fälle häufig falsch bewertet.

„Leserinnen und Leser sollen nicht nur den Text konsumieren, sondern erst einmal über Problemfälle der alltäglichen Praxis nachdenken“, so Markus Gailfuß vom BHKW-Infozentrum. Statt einen ausführlichen Bericht zu verfassen, will das BHKW-Infozentrum in dieser Rubik zum Nachdenken anregen. Daher erfolgt die Präsentation der Energiewende-Fälle in drei Stufen:
  • Der konkrete Praxisfall wird kurz erläutert.
  • Am Ende des Energiewende-Falls stehen mehrere Aussagen. Die richtige(n) Aussage(n) sind von Ihnen anzukreuzen.
  • Auf einer zweiten Seite wird die richtige Einschätzung des Energiewende- Praxisfalls dargestellt. Außerdem sehen die Leserinnen und Leser dort, ob die Situation richtig eingeschätzt wurde.
Die ersten beiden interaktiven Energiewende-Fälle tragen die Titel „Mieterstrom - Regeln bei der Stromversorgung von Mietern“ sowie „Modernisierung einer BHKW-Anlage mit 50 kW“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.