Face Reading – Gesichtsausdrücke deuten und verstehen

Der richtige Blick für unsere Mitmenschen soll den alltäglichen Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Verhandlungspartner erleichtern. Das neu konzipierte Seminar „Face Reading“ hilft, die Gesichtsausdrücke zu verstehen.

Rhetorikseminar Face Reading (PresseBox) ( Rastatt, )
Menschen kommunizieren auch ohne Worte. Die meisten denken bei nonverbaler Kommunikation in erster Linie an Körpersprache. Ein Blick in das Gesicht eines Menschen kann aber mehr über diesen preisgeben, als viele vermuten.

Die Gesichts-Mimik spiegelt sehr viele Emotionen und Eigenschaften eines Menschen wider und geben dadurch Informationen preis. Kleine aber aussagekräftige Merkmale sind der Schlüssel, um das „Geheimnis des Gesichtes“ zu lösen. Egal ob Mund, Augen oder Stirn – die Mimik eines Gesichtes spricht eine Sprache, die jeder lernen und verstehen kann. Mit dem richtigen Blick für das Gesicht, können kurzfristige Emotionen bis hin zu Charaktereigenschaften analysiert werden.

Wer würde nicht gerne seinen Gesprächspartner „lesen“ können und wissen, was er wirklich denkt? Auch Persönlichkeitsmerkmale können im Gesicht erkannt werden. Dies hilft dabei, Menschen in Gesprächen besser zu erreichen – und dadurch eigene Ziele beruflich wie privat besser umzusetzen.

Andreas Fiederle von People Reading ist einer der führenden Trainer im deutschsprachigen Raum für die nonverbale Kommunikation des Gesichtslesens. Unter seiner Leitung werden im neuen Workshop „Face Reading“ die theoretischen Grundlagen des Face Readings erlernt und ausgiebig durch praktische Anwendungen vertieft.
Der Workshop findet zum ersten Mal am 22.10.2019 in Weimar statt.

Themen des Rhetorikseminars werden sein:
  • Emotionen – Was dahintersteht
  • Mikromimik und Mimik
  • Face Reading – Gesichter richtig lesen
  • Lügen enttarnen
  • Reflexion
Marketingpartner des BHKW-Infozentrums erhalten einer Sonderrabatt für die Rhetorik-Seminare.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.