BHKW eines Nahwärmeverbunds wird zum BHKW des Monats September gekürt

Ein neues, hocheffizientes BHKW wurde in den Wärmeverbund der Stadtwerke Schwäbisch Hall integriert. Derzeit ist es das leistungsstärkste im Haller Verbund.

BHKW des Monats September 2019 (PresseBox) ( Rastatt, )
Im Rahmen der Energiewende spielen hocheffiziente KWK-Anlagen eine wichtige Rolle. Das BHKW-Infozentrum veröffentlicht jeden Monat das von der Fachzeitschrift „Energie&Management“ gekürte „BHKW des Monats“.


BHKW des Monats September 2019

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall bauen seit 40 Jahren ihren Wärmeverbund kontinuierlich aus und werden nun seit Dezember 2018 von einem neuen BHKW der Firma MAN, welches einen alten Motor ersetzt, unterstützt. Das neue BHKW hat eine Leistung von 7,5 MW und soll im Jahr rund 30 Millionen Kilowattstunden Wärme und Strom erzeugen. Zusammen mit drei weiteren Heizkraftwerken, welche über das Stadtgebiet verteilt sind, ergibt sich eine elektrische Gesamtleistung von rund 38 MW elektrisch.

In Verbindung mit zahlreichen PV-, Windenergie-, Biogas- und Wasserkraftanlagen erreichen die Stadtwerke Schwäbisch Hall bereits einen regenerativen Anteil von 80 % im Stromsektor. Bis 2035 wollen sie die 100 % erreichen.


Weitere Informationen zum „BHKW des Monats September 2019“ erhalten Interessierte auf der BHKW-Infozentrum-Seite. Dort kann auch der ausführliche Projektbericht als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.