Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1118369

Beyond.pl Sp. z o.o. ul. A. Kręglewskiego 11 61-248 Posen, Poland https://www.beyond.pl/de/
Contact Mr Muzaffer Ege
Company logo of Beyond.pl Sp. z o.o.
Beyond.pl Sp. z o.o.

Beyond.pl setzt die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN um

(PresseBox) (Posen, )
Beyond.pl verkündet offiziell sein Engagement für die Umsetzung der 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung. Der Anbieter von Rechenzentren und Clouddiensten setzt zu 100 % auf grüne Energie und ist der erste in der polnischen IKT-Branche, der sich dazu verpflichtet, alle UN-Ziele in seinem Geschäftsbetrieb zu erfüllen. 

Im Jahr 2015 unterzeichneten und verabschiedeten die UN-Mitgliedsländer auf dem Gipfel in New York das Dokument „Agenda für nachhaltige Entwicklung 2030“, einen Referenzrahmen und Aktionsplan für die Menschen, den Planeten, den Wohlstand und den allgemeinen Frieden und die Freiheit in der Welt.

In der Agenda 2030 wurden 17 Ziele festgelegt, die sich wiederum auf fünf Bereiche konzentrieren, die als 5xP deklariert wurden, nämlich Menschen (engl. people), Planet (engl. planet), Wohlstand (engl. prosperity), Frieden (engl. peace) und Partnerschaft (engl. partnership). Nicht nur Staaten, sondern auch Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen, die Wissenschaft und alle Bürger können dazu beitragen, die Ziele der Agenda zu verwirklichen.

Die Welt besser machen

Die soziale, ökologische und unternehmerische Verantwortung war schon immer ein Teil der DNA von Beyond.pl. Derzeit ist das Unternehmen der erste polnische Anbieter von Rechenzentrums- und Clouddiensten, der sich dazu verpflichtet hat, zur Umsetzung aller 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (abgekürzt SDGs, aus dem Englischen für: Sustainable Development Goals) seinen Teil beizutragen.

"Die Veränderungen, die in der Welt vonstatten gehen, betreffen alle Bereiche unseres Lebens. Die Nullsummen-Gewinn- und Verlustrechnung auf der Grundlage der aktuellen Finanzkennzahlen, die viele Unternehmensentscheidungen und Aspekte der Geschäftstätigkeit bestimmt hat, muss zu einem Ende kommen. Wenn wir uns auf kurzfristige Gewinne konzentrieren, wälzen wir die Kosten der damit zusammenhängenden Versäumnisse auf künftige Generationen ab. Dies hat schon in der Vergangenheit zu negativen Umweltveränderungen, einem nachteiligen sozialen Wandel, zu mangelndem Weltfrieden oder zur Herausbildung gigantischer Ungleichheiten geführt. Jedes Unternehmen sollte sich aktiv an der Umkehr dieser negativen Veränderungen beteiligen. Umso mehr können Unternehmen, die Lösungen im Bereich der modernen Technologien anbieten, die ja zu einem wichtigen Bestandteil unseres Lebens geworden sind, eine große Rolle bei der Vermeidung dieser Missstände spielen. Die Entwicklung des IT-Sektors kann durch ihre Entscheidungen die Spirale entweder beschleunigen oder umkehren. Wir wollen sie umkehren," erklärt Wojciech Stramski, der CEO von Beyond.pl

Die IT-Branche hat Handlungsbedarf

Beyond.pl ist der Ansicht, dass sich die IT-Branche stärker für die UN-Ziele engagieren sollte. Leider hat sich dieser Standpunkt bisher noch nicht als Branchenstandard durchsetzen können. Laut dem im Februar 2022 veröffentlichten Bericht mit dem Titel „Soziale und ökologische Verantwortung von Technologieunternehmen“ verfolgen derzeit nur 11 % der Unternehmen des polnischen IT-Sektors einen strategischen Ansatz in Bezug auf die Frage ihrer nachhaltigen Entwicklung.

Der von Inspired und InCredibles erstellte Bericht fasst die Aktivitäten von über 400 polnischen IT-Unternehmen zusammen. Die Schlussfolgerungen der Analysten stimmen nicht gerade optimistisch. Nur 5 % der Unternehmen in der High-Tech-Branche ermitteln überhaupt ihren ökologischen Fußabdruck. Jedes dritte Unternehmen trennt seinen Abfall in fünf oder mehr Gruppen. Was die sozialen Auswirkungen angeht, führen 34 % der IT-Unternehmen keinerlei Aktivitäten durch und setzen die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter nicht für Pro-Bono-Initiativen oder Low-Bono-Initiativen ein.

Nur 23 % der polnischen IT-Unternehmen helfen regelmäßig (das heißt mindestens einmal im Quartal) mit Sachleistungen für Menschen in Not oder Tiere. Nur jedes dritte hat einen Ethikkodex und jedes fünfte ist sich nicht einmal sicher, ob es bei ihm ein solches Dokument überhaupt gibt.

"Die Gesetzgebungsprozesse der Regierungen nehmen sehr viel Zeit in Anspruch. Es ist die Wirtschaft, die daher die Führung bei der Gestaltung neuer Standards für die Arbeitsweise übernehmen muss. Wir sollten uns dabei von rationalem Denken und realistischen Möglichkeiten für Veränderungen mit einer langfristigen Perspektive leiten lassen. Damit Beyond.pl zu jedem einzelnen der Ziele der Agenda 2030 beitragen kann, haben wir sehr konkrete Maßnahmen ausgearbeitet und unseren Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben, ihre Kreativität zu entfalten und die Richtung anzugeben, in die sie das Unternehmen führen wollen. Wir sind bereit, unsere Geschäftsphilosophie zu ändern, so dass wir uns gemeinsam um die Zukunft der nächsten Generationen kümmern können," so Stramski weiter.

Die Unterstützung des Unternehmens bei der Verfolgung aller 17 UN-Nachhaltigkeitsziele erfordert auf Unternehmensebene eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Eigentümer und dem Vorstand, die von Anfang an in die Festlegung der Unternehmensphilosophie und der operativen Strategie einbezogen werden sollten. Es erfordert aber auch die Einbeziehung aller Mitarbeiter, die sich sowohl am Entstehungsprozess als auch an der Umsetzung der einzelnen Aufgaben aktiv beteiligen. Und das Unternehmen muss ihnen die dafür erforderliche Zeit geben.

Bei Beyond.pl gingen dem Projektimplementierungsprozess Online-Meetings mit allen Mitarbeitern und der Geschäftsleitung voraus, in denen die wichtigsten Aspekte der Agenda 2030 vorgestellt und die Verantwortung des Unternehmens für ihre Umsetzung festgelegt wurden.  Nach der Schulung hatte jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, anhand eines Fragebogens seine eigenen Ideen einzubringen, die das Unternehmen im Rahmen des 17-Ziele-Projekts umsetzen sollte.  Ein sehr wichtiges Element des Fragebogens war dabei derjenige Abschnitt, der sich auf Inspirationen und persönliche Beispiele für Maßnahmen bezog, die von den Mitarbeiter selbst in ihrer Freizeit durchgeführt werden. Auf der Grundlage der so gesammelten Ideen wurde daraufhin ein internes Dokument erstellt, das Maßnahmen vorgibt, die in jeder Phase der Aktivitäten von Beyond.pl durchzuführen sind, und zwar sowohl intern als auch extern.

"Bei Beyond.pl sind wir uns bewusst, dass oberflächliche Maßnahmen nicht ausreichen. Stattdessen sind eine weitreichende Perspektive und Wissbegierde erforderlich. Also erwarten wir eine entsprechende Einstellung einerseits von uns selbst, andererseits aber auch von unseren Lieferanten und Partnern. Dies wird uns als Unternehmen dabei helfen, die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, die SDGs zu verwirklichen. Im Geschäftsleben geht es nicht nur um die Einstellungen, die wir von uns selbst einfordern, sondern auch um diejenigen des gesamten Umfelds, in dem wir tätig sind," fügt Stramski hinzu.

Unternehmerische Verantwortung

Dies sind allerdings nicht die ersten Maßnahmen, die Beyond.pl für eine bessere Zukunft ergreift. Beyond.pl ist bereits dem Pakt für klimaneutrale Rechenzentren beigetreten. Es handelt sich dabei um eine Basisinitiative, die also nach dem Prinzip der Selbstregulierung vorgeht. Der Pakt soll dazu beitragen, den vom Rechenzentrumssektor verursachten CO2-Fußabdruck zu verringern und die Bemühungen um den Aufbau einer grünen und klimaneutralen Infrastruktur zu unterstützen.

Im Jahr 2021 wurde das Unternehmen das einzige polnische Gründungsmitglied der European Green Digital Coalition, deren Hauptziel darin besteht, die Idee einer grünen Grundordnung im öffentlichen und gewerblichen Raum zu unterstützen. Die Gründungsmitglieder der EGDC, die IKT-Unternehmen vertreten, haben sich dazu verpflichtet, ihren CO2-Fußabdruck bis zum Jahr 2030 in signifikantem Umfang zu reduzieren und bis zum Jahr 2040 Klimaneutralität zu erreichen.

Beyond.pl setzt sich seit Jahren für eine nachhaltige Entwicklung ein und betreibt seine Infrastruktur seit 2020 ausschließlich mit grüner Energie, was durch Herkunftsnachweise bestätigt wird. Dank der hochmodernen Infrastruktur erreicht der PUE-Energieverbrauchsfaktor im Data Center 2 mit 1,2 den niedrigsten Wert in ganz Polen, wobei die von den Geräten erzeugte Wärme zur Beheizung des Bürotraktes des Campus von Beyond.pl genutzt wird.

Für eine bessere Zukunft

Jeder einzelne von uns kann dazu beitragen, dass mindestens eines der 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung erreicht wird. Es liegt an uns, ob wir zur Verbesserung der Umweltbedingungen, der Innovation oder der Bildung beitragen wollen. Selbst die kleinste Veränderung an der Basis kann einen großen Einfluss auf die Zukunft und unsere Umwelt haben.

Polen liegt derzeit weltweit auf Platz 15 bei der Umsetzung der Agenda 2030. 165 von 195 UN-Mitgliedsstaaten wurden befragt, inwieweit sie die Ziele für das Jahr 2021 erreicht haben. Das polnische Statistische Hauptamt GUS ist für die Messung der Fortschritte bei der Umsetzung der Agenda 2030 in Polen zuständig.

 

Beyond.pl Sp. z o.o.

Das erklärte Ziel von Beyond.pl ist es, der vertrauenswürdigste und renommierteste Anbieter von Datenverarbeitungsdiensten, Managed Services, Cloud-Umgebungen und ausgelagerter Infrastructure as a Service in Polen und Mittel- und Osteuropa zu sein. Beyond.pl gewährleistet ein Höchstmaß an Datensicherheit sowie den uneingeschränkten Zugriff auf Daten, wodurch es unseren Kunden und Partnern ermöglicht wird, einen Wettbewerbsvorteil aufzubauen, innovativ zu sein und beständig zu wachsen.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2005 gegründet. Es ist das sicherste Rechenzentrum in ganz Europa und die energieeffizienteste Anlage in ganz Polen, die zu 100 % mit erneuerbarer Energie betrieben wird. Wir garantieren die höchste Verfügbarkeit - bis zu 99,9999 %. Beyond.pl ist das einzige Rechenzentrum in Mittel- und Osteuropa, das eine gemischte Rechenzentrumsumgebung (Bewertung 3+ bis 4), Zugang zu einem umfassenden Cloud-Angebot auf der Grundlage von privaten und öffentlichen Clouds und Hybridlösungen sowie Expertensupport im Rahmen von Managed Services bietet.

Beyond.pl verfügt über Core- und Hyper-Edge-Rechenzentren mit einer Zielkapazität von 42 MW. Das Unternehmen betreibt zwei moderne Rechenzentrumsanlagen im polnischen Posen. Es ist das erste grüne und anbieterneutrale Rechenzentrum in Polen. Die Anlage, das Data Center 2, liegt strategisch günstig auf halbem Weg zwischen Warschau und Berlin - in Posen - und ist das einzige Rechenzentrum in der CEE, das die strengen Anforderungen der ANSI/TIA-942-Zertifizierung mit der Stufe 4 erfüllt. Die Rated 4-Zertifizierung bestätigt die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards für Rechenzentren in Bezug auf Konzeption, Mechanik, Stromversorgung und Telekommunikation.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.beyond.pl/de.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.