betterCALL startet eigenes Mobilfunkangebot

Mit betterCALL mobil für 10 Cent in alle Netze telefonieren

(PresseBox) ( Salzgitter, )
Grenzenlos günstig mit dem Handy telefonieren und gleichzeitig die Kosten voll im Griff. Das bietet ab diesem Monat die betterCALL GmbH mit ihrem neuen Mobilfunkangebot „betterCALL mobil“. Das Angebot richtet sich an alle, die günstig telefonieren und keine Gedanken an Zeit und Kosten verschwenden wollen. Je nach persönlichen Vorlieben und dem individuellen Nutzungsverhalten können Kunden zwischen einem Minutentarif, einer Festnetz-, einer Mobilfunk- und einer SMS-Flatrate sowie verschiedenen Kombinationen wählen.

Handybesitzer können ab sofort zu sensationell günstigen Preisen telefonieren: Mit fünf herausragenden Tarifen startet die betterCALL GmbH ihr neues Mobilfunkangebot „betterCALL mobil“. Profitieren können von dem Angebot sowohl Wenig- als auch Vieltelefonierer. Insbesondere alle, die sich viel zu sagen haben und dabei nicht ständig auf die Uhr schauen wollen, können sich über die verschiedenen Flat-Tarife freuen. Neben dem Minuten-Tarif „betterCALL Volume“ bietet das Unternehmen gleich vier verschiedene Flatrates an. Damit hat der Kunde die Möglichkeit, ganz nach seinen Vorlieben und seinem individuellen Nutzungsverhalten den für ihn am besten passenden Wunschtarif auszuwählen.

Der Volumen-Tarif zählt mit maximal 10 Cent in alle deutschen Mobilfunknetze und lediglich 5 Cent pro Minute ins Festnetz zu den günstigsten Angeboten bundesweit. Mit „betterCALL mobil FLAT S“ erhält man bereits für günstige 9,99 Euro monatlich eine Handy-Flatrate für kostenlose Telefonate innerhalb des internen Mobilnetzes. Wer viele Gespräche ins deutsche Festnetz führt, kann jetzt mit „betterCALL mobil FLAT M“ für 13,99 Euro im Monat für 0 Cent pro Minute telefonieren. Bereits für einen Euro zusätzlich pro Monat erhält man bei „betterCALL mobil FLAT L“ eine Flatrate für kostenlose Telefonate im Festnetz- und im betterCALL-Mobilnetz. Für all diejenigen, die obendrein viele Nachrichten versenden, bietet „betterCALL mobil FLAT XL“ für einen monatlichen Festpreis von lediglich 19,99 Euro eine Flatrate im Festnetz- und internen Mobilnetz sowie für unbegrenzte SMS-Nachrichten.

Neben den besonders günstigen Tarifen können Kunden und Interessenten bei betterCALL gleich doppelt profitieren. Die Salzgitteraner haben eigens hierzu die Internetseite durch die erfahrene Internetagentur TILL.DE überarbeiten lassen und zusätzlich ein Gewinnspiel ausgelobt. Auf der neuen Internetseite www.bettercall.info gibt es neben dem trendigen Netbook eeePC 901 von Asus viele weitere tolle Preise zu gewinnen. Bei dem Gewinnspiel können alle mitmachen. Die Teilnahme ist denkbar einfach: Gewinnfrage beantworten und zur Benachrichtigung die Kontaktdaten auf der Internetseite eintragen.

Mit dem neuen Angebot zählt betterCALL gleich von Beginn an zu den günstigsten Mobilfunkanbietern Deutschlands. „Mit betterCALL mobil bieten wir unseren Kunden extrem günstige Tarife und zeigen damit, dass mobil telefonieren nicht teuer sein muss“, betont Wolfgang Vespermann, Geschäftsführer bei der betterCALL GmbH. Wer sich für die neuen Tarife interessiert, kann sich einfach unter www.bettercall.info anmelden und ab sofort Monat für Monat sparen.

Interessierte erhalten weitere Informationen zu dem Angebot von betterCALL sowie den einzelnen Tarifen kostenlos im Internet unter www.bettercall.info oder über die Service-Hotline unter 01805-211140.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.