Industrial-Ethernet-Systemvergleich – 2. Auflage verfügbar

Ab sofort kostenlos verfügbar: die zweite, aktualisierte und erweiterte Auflage des System-vergleichs Industrial Ethernet Facts. (PresseBox) ( Berlin, )
Jeder Krämer lobt seine Ware, ebenso die Protagonisten der einzelnen Indust-rial-Ethernet-Protokolle. Wegen der Komplexität der Technologie ist es schwie-rig, ihre Marketing-Aussagen zu überprüfen. Selbst erfahrenen Profis fällt es schwer, die Alleinstellungsmerkmale der einzelnen Protokolle zu erkennen und das beste System für den jeweiligen Anwendungsfall zu empfehlen.

Um eine Vergleichsmöglichkeit zu schaffen, veröffentlichte die Ethernet POWERLINK Standardization Group (EPSG) 2011 eine vollständige Übersicht der technischen, wirtschaftlichen und strategischen Hauptkriterien der bedeu-tendsten Industrial-Ethernet-Systeme. Nach dem überwältigen Erfolg der "In-dustrial Ethernet Facts" wurde diese Zusammenschau der Hauptmerkmale un-terschiedlicher Systeme überarbeitet und berücksichtigt auch die Weiterent-wicklungen der Protokolle. In die zweite Auflage wurde zudem das Feedback aus der Industrial Ethernet Community eingearbeitet und ein neues Kapitel über Sicherheitsprotokolle wurde ergänzt. Die Ausgabe ist nun - zunächst in engli-scher Sprache - kostenlos erhältlich.

Laden Sie einfach die PDF-Datei von der EPSG-Seite http://www.ethernet-powerlink.org/... herunter oder fordern Sie ein gedrucktes Exemplar an, per E-Mail an info@ethernet-powerlink.org.

Über EPSG

Die Ethernet POWERLINK Standardization Group (EPSG) wurde 2003 als unabhängige Organisation von führenden Unternehmen der Antriebs- und Automatisierungstechnik gegründet. Ziel der Arbeit ist die Standardisierung und Weiterentwicklung des von B&R im Jahr 2001 eingeführten POWERLINK. Das leistungsstarke Echtzeit-Kommunikationssystem ist eine Lösung auf Basis des Ethernet-Standard nach IEEE 802.3, um Echtzeitdaten im Mikrosekundenbereich zu übertragen. Die EPSG kooperiert mit führenden Standardisierungsorganisationen wie beispielsweise der CAN in Automation (CiA) oder der IEC. Vorstand ist Anton Meindl, Business Manager Controls bei B&R.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.