Beak Consultants präsentiert auf der PDAC 2019

advangeo® Prediction Software für Esri ArcMap 10.5 verfügbar

Beak Consultants präsentiert auf der PDAC 2019
(PresseBox) ( Toronto, Kanada, )
Auf der PDAC 2019 präsentiert die Beak Consultants GmbH die neue Version ihrer advangeo® Prediction Software(lauffähig mit Esri ArcGIS 10.5). Der nächste Lehrgang für KI-basierte Datenanalyseverfahren findet bei Beak Consultants GmbH in Freiberg vom 16. bis 20. September 2019 statt. Beak Consultants GmbH arbeitet an verschiedenen Forschungsvorhaben mit, so z.B. am vom EIT RawMaterials finanzierten Projekt Mineral Resource Assessment Platform (MAP) sowie am EU H2020 finanzierten Projekt New Exploration Technologies (NEXT). Besuchen Sie uns am Messestand TS 0915. Unsere Mitarbeiter Markus Zingelmann und Andreas Brosig erwarten Sie.

Ausstellerplan der PDAC (Hallen D&E) und Lage des Beak-Messestandes

Die weiterentwickelte advangeo® Prediction Software vereint schnellste Algorithmen der Datenvorbereitung mit den Analyseverfahren künstlicher neuronaler Netze. Dadurch werden hybride Ansätze bei der Dateninterpretation möglich: wissensbasierte Verfahren können mit datengetriebenen Verfahren kombiniert werden und ermöglichen optimale Ergebnisse z.B. bei der Identifizierung von Explorationszielen oder der Prognose von Georisiken.

Allgemeine Informationen finden Sie unter www.beak.de und www.advangeo.com. Ihre Anfragen bzgl. Softwareentwicklung, Identifizierung von Explorationszielen und Beratungsdienstleistungen nehmen wir gern entgegen.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.