Innovation in Kundenbedürfnisse- Das neue Dreh-Fräszentrum von Axon

Wettbewerbsvorteil: Die richtige Technologie mit dem richtigen Invest

Das Grundgerüst der Multi-Achsen Dreh-Fräsmaschine (PresseBox) ( Schorndorf, )
Axon Services GmbH führt sein neues Multiachsen Dreh-Fräszentrum Litz TM 2500 S in Deutschland ein. Multifunktionale Dreh-/Fräszentren kombinieren die Stärken moderner Bearbeitungszentren mit den Möglichkeiten von leistungsfähigen Drehzentren. Sie ermöglichen auf diese Weise die Realisierung hochkomplexer Geometrien mit sehr hohen Genauigkeiten in nur einem Arbeitsraum.

In der Vergangenheit war diese technologisch komplexe Anwendung größeren Unternehmen durch Ihre finanzielle Stärke vorbehalten.

„Mit unserem Partner Litz Hitech Corp. haben wir ein multifunktionales Dreh-Fräszentrum entwickelt, mit dem Ziel das beste Preis-Leistungsverhältnis für diese Technologie am Markt zu platzieren. Wir verbinden bewährte Spitzentechnologie mit einem stringenten Kostenansatz, um unseren Kunden den günstigsten Maschinenstundensatz zu ermöglichen. Dabei haben wir vor allem den Bereich der KMU mit Ihren spezifischen Bedürfnissen im Fokus.“ So die Geschäftsführung der Axon Services GmbH über Ihren Ansatz zur Produktentwicklung. Dadurch wird diese Technologie interessant für viele weitere Unternehmen, die sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen wollen oder müssen.

Die 100%ige Orientierung an den Bedürfnissen des spezifischen Marktsegmentes -Mittelstand/KMU- hat die Entwicklung der Maschine maßgeblich getrieben. Dazu zählen:
  • Das Verwenden von Komponenten aus bereits bestehenden Produktlinien
  • Maschinengeschwindigkeit (wie z.B. Eilgänge) angepasst zur für dieses Segment typischen Losgröße
  • Die CNC Steuerung besteht durchgängig aus Siemens Komponenten und Siemens Software, keine eigenen Entwicklungen in Spezialzyklen etc.
  • Hohe Einbindung der Lieferanten in die Entwicklung 
  • klares target and performance costing
Das Bearbeitunsgzentrum wird in den kommenden Monaten um verschiedene Drehlängen und Komplexitätsstufen erweitert. So wird es möglich sein auf dieser Maschine bis zu 3m zu drehen und einen oben liegenden und einen unten angeordneten Werkzeugrevolver zu bekommen. Standardmäßig kommt das Zentrum jetzt schon mit Schnittstellen für externe Roboter- oder sonstige Automatisierungstechnik.

Kleine bis mittlere Losgrößen werden in Zukunft aufgrund der hohen Produktdiversifizierung weiterwachsen. In diesem Segment trifft das Bearbeitungszentrum ins Schwarze, denn eine kostengünstige Komplettbearbeitung aller 6 Seiten ist hier möglich und wirtschaftlich.

Mehr über Axon Services GmbH und die neue Maschine Litz TM 2500 S erfahren Sie unter www.axon-mcs.de

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.