DIN-Rail IIoT Gateway von AXIOMTEK für smarte Automatisierung, Transport oder Versorgung – ICO500-518

Mit passender AMS-Software

ICO500-518 front (PresseBox) ( Langenfeld, )
Zertifizierung

In der IIoT-Welt ist das Zusammenspiel von Hard- und Software entscheidend – AXIOMTEK liefert beides. Unser neues IoT-Gateway ICO500-518 ist ein echter Allrounder und kann im Transport, der Versorgung, für smarte Gebäude, Solarenergie oder zur Fabrikautomatisierung eingesetzt werden. Genau hierauf ist unsere AMS-Software ausgerichtet. In Verbindung mit dieser werden Edge Analytics, Signalüberwachung und Geräteverwaltung aus der Ferne problemlos in den Alltag integriert. Das EN 50121-4-Zertifikat rüstet das Edge Gateway für Anwendungen im Bahnbetrieb. Mit einer skalierbaren CPU, den 7. Generation Intel® Core™ i7/i5/i3 (Codename: Kaby Lake-U) oder Celeron® Prozessoren und einem DDR4-2133 SO-DIMM Slot für einen Speicher von bis zu 16 GB ist das Gateway ein leistungsstarker Begleiter.

Schnelle und sichere Prozesse

Was ist der Mehrwert unseres IIoT-Gateways? Daten können schnell und sicher erfasst und anschließend kombiniert sowie ausgewertet werden. Zudem hat es eine geringe Latenzzeit und arbeitet kosteneffizient. Für Sie wird die Datenerfassung merklich erleichtert, da viele OT-Kommunikationsprotokolle unterstützt werden. Gleichzeitig liefert das Gateway auch lokale Informationen. Hierdurch kann der Bediener schnell reagieren und Verzögerungen zwischen Edge-Geräten und der Cloud können minimiert werden. Gekrönt wird dies durch das TPM 2.0, wodurch jede Anwendung ihren Bedürfnissen entsprechend geschützt wird.

Betriebsbereit bei -40°C bis +70°C

Das ICO500-518 verfügt über zwei optionale I/O-Modul-Slots und vier verschiedene I/O-Module: 8-Port GbE LAN Modul; 8-Port Isolated RS-232/422/485 Modul; 4-Port Isolated RS-232/422/485 mit einem Isolated DIO (8-In/8-Out) Modul; 8-Port Isolated CANbus 2.0A/B Modul. Für ausreichend Kommunikation sorgen zwei PCI-Express-Mini-Karten-Slots und ein SIM Karten Slot für 4G/3G, GPS, LoRaWAN, Wi-Fi und Bluetooth. Zusätzlich lässt sich die 2.5-Zoll große SATA Festplatte austauschen und eine externe CFastTM Karte für ausreichenden Speicherplatz anschließen. Der IP40-zertifizierte Embedded Box PC hält Temperaturen von -40°C bis +70°C und Erschütterungen bis 3G stand. Der Stromeingangsbereich reicht von 12V bis 48V und hat OVP, UVP, OCP, RPP.

Zahlreiche I/O-Module

Unser fortschrittliches IIoT-Gateway lässt sich mit I/O-Modulen erweitern. So kann zum Beispiel die Wartung durch Sensoren erleichtert werden, die den Status der Maschine, Umweltbedingungen und Datenerfassung kontrollieren. Eine hohe I/O-Konnektivität wird durch einen RS-232/422/485 Port, Isolated 4-In/4-Out Digital I/O Port, HDMI Port, VGA Port, zwei Gigabit LAN Ports, vier USB 3.0 Ports, einen DC Power Input mit einem Terminal Block und vier Antennenanschlüsse erreicht. Das Gateway unterstützt Windows® 10 IoT und Linux.

Das DIN-Rail IIoT Gateway ICO500-518 ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.  

Haupteigenschaften
  • Generation Intel® Core™ i7/i5/i3 und Celeron® Prozessoren (Codename: Kaby Lake-U)
  • EN 50121-4-Zertifikat für Anwendungen im Bahnbetrieb
  • Zwei PIM (Plug-In I/O Module) Slots
  • Lüfterloses und kompaktes Design
  • Betriebstemperatur von von -40°C bis +70°C
  • Stromeingangsbereich von 12V to 48V DC
  • OVP, UVP, OCP, RPP
  • Eine austauschbare 2.5" SATA
  • Unterstützt AMS (Agent MaaS Suite) zur Geräteüberwachung und Fernverwaltung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.