4-Slot Industrie PC mit NVIDIA® GPU von AXIOMTEK – IPC974-519-FL

Mit Cognex VisionPro Software

IPC974-519-DC front (PresseBox) ( Langenfeld, )
Betriebsbereit bei -10°C bis +70°C

Der neue 4-Slot Industrie PC IPC974-519-FL von AXIOMTEK steht für zahlreiche Edge Computing Funktionen, wie sie bei AIoT-Anwendungen in der Industrie benötigt werden – Echtzeitkontrolle, Datenanalyse, Deep Learning und Automatische Optische Inspektion. Der PC wird von dem Intel® Xeon® E3 v5 der 7./6. Generation Intel® Core™ (Codename: Kaby Lake/Skylake) oder Celeron® Prozessoren mit dem Intel® C236 oder Q170 Chipsatz angetrieben. Es wird eine leistungsstarke NVIDIA® GPU mit bis zu 300W TDP unterstützt. Betriebsbereit ist der IPC bei -10°C bis +70°C und bei Luftströmen von 0,5 m/s sowie einem Power Input von 19V bis 30V DC.

Optionales Power Board

Mit vier verschiedenen I/O-Modulen ist der PC für flexible Anwendungen gewappnet: Ein 4-Port RS-232/422/485 Modul (AX93511); ein 4-Port Isolated RS-232/422/485 Modul (AX93516); ein 1-Port GbE Ethernet, 2-Port USB 3.0 und 2-Port RS-232/422/485 Modul (AX93519); und ein 2-Port Isolated RS-232/422/485 sowie 8-In/8-Out DIO Modul (AX93512). Zusätzlich sind vier High-Speed und Full-Size PCIe /PCI Slots vorhanden, die Vision-, Motion-, Datenerfassungs- und I/O-Karten unterstützen. Der AIoT-PC verfügt zudem über ein optionales eingebautes Power Board, das Grafikkarten mit einer Leistung von 300W versorgt. Um wechselnden Temperaturen gerecht zu werden, kann ein Lüfter integriert werden. Hierdurch kann zum Beispiel Wärme schneller abgeleitet werden, wenn PCI/PCIe-Karten unter hohem Stromverbrauch installiert werden.

Software für Automatische Optische Inspektion

Die Besonderheit unseres Systems ist die Integration der Cognex VisionPro, einer Software zur Automatischen Optischen Inspektion (AOI). Zur Wartung aus der Ferne und für höchste Sicherheitsstandards sind die Intel® Active Management Technology (AMT) 11.0 und das Trusted Platform Module (TPM) 2.0 vorhanden. Der zuverlässige IPC974-519-FL ist mit zwei austauschbaren 2.5“ HDDs mit RAID 0, 1, 5 für ausreichenden Speicherplatzt ausgestattet. Außerdem werden Dual DDR4-2133 ECC/Non-ECC SO-DIMM Slots mit bis zu 32GB Systemspeicher unterstützt. Flexibilität wird auch durch die I/O-Anschlüsse auf der Vorderseite erreicht – zwei LAN Ports, vier USB 3.0 Ports, zwei USB 2.0 Ports, ein VGA, ein HDMI, ein 4-Pin Terminal Block und ein Audio-Anschluss (Line-Out). Darüber hinaus sind ein Full-Size PCI-Express-Mini-Karten-Slot mit einem SIM-Slot (Schnittstellen für USB und PCIe) für 3G/4G, GPS, Wi-Fi, Bluetooth oder andere RF-Verbindungen sowie zwei SMA Type Antennenanschlüsse vorhanden.

Der IPC974-519-FL ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.  

Haupteigenschaften
  • LGA1151 Sockel Intel® Xeon® E3 v5, 7./6. Generation Intel® Core™ i7/i5/i3 und Celeron® Prozessoren, bis zu 80W (Codename: Kaby Lake/Skylake)
  • Intel® C236/Q170 Chipsatz
  • Unterstützt vier Slots zur Erweiterung für Full-Size Add-In-Karten
  • Unterstützt die System-Power-On- und Delay-Funktion
  • Betriebsbereit bei -10°C bis +70°C
  • Unterstützt ECM BIOS Setting
  • Unterstützt Intel® RAID 0,1,5
  • Mit NVIDIA® GPU (mit bis zu 300W TDP)
  • Unterstützt TPM 2.0 und Intel® AMT 11.0
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.